Frankfurt vor Piazon-Verpflichtung

Von Matthias Müller
Mittwoch, 23.07.2014 | 12:20 Uhr
Bei Chelsea konnte sich Piazon (l.) bisher noch nicht durchsetzen
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der Vertragsverhandlungen zwischen dem 20-Jährigen und Eintracht Frankfurt sollen kurz vor dem Abschluss stehen. Es seien nur noch letzte Details zu klären und die finale Unterschrift fehle offenbar, um den Deal perfekt zu machen. Das berichtet die "Frankfurter Rundschau".

Der technisch starke Piazon ist in der Offensive variabel einsetzbar. 2011 wechselte er für knapp sieben Million Euro von Sao Paolo auf die Insel zum FC Chelsea, konnte sich bei den Blues bisher aber noch nicht durchsetzen und wurde in der Vergangenheit einige Male verliehen.

In der letzte Saison konnte Piazon beim niederländischen Erstligisten Vitesse Arnheim überzeugen, erzielte elf Tore und bereitete zu dem acht weitere vor.

Lukas Piazon im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung