Donnerstag, 20.03.2014

Muskelbündelriss bei Schalke-Kapitän

Höwedes fällt aus lange aus

Schalke 04 hat die Auswärtsfahrt zum Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Real Madrid (1:3) teuer bezahlt. Kapitän Benedikt Höwedes zog sich gegen die Königlichen einen Muskelbündelriss zu und verschlimmert damit die personell angespannte Situation bei den Knappen.

Benedikt Höwedes verletzte sich im im Champions-League-Spiel gegen Real Madrid
© getty
Benedikt Höwedes verletzte sich im im Champions-League-Spiel gegen Real Madrid

Wie die Gelsenkirchener auf ihrer offiziellen Internetseite bestätigten, ergab die MRT-Untersuchung in München einen Muskelbündelriss im linken Adduktorenbereich. Höwedes wird damit in den kommenden Wochen nicht für Schalke auflaufen können. "Das ist brutal", so Sportdirektor Horst Heldt.

"Das ist sehr bitter. Personell gehen wir sprichwörtlich am Stock", zeigte sich auch Trainer Jens Keller bedient. Der Nationalspieler ist bereits der neunte Profi, auf den Königsblau derzeit verletzungsbedingt verzichten muss. Das Lazarett ist mit Jefferson Farfan, Christian Fuchs, Felipe Santana, Atsuto Uchida, Christian Clemens, Dennis Aogo, Marco Höger und Jan Kirchhoff bereits prall gefüllt.

Höwedes wird damit unter anderem das Revierderby gegen Borussia Dortmund am 27. Spieltag verpassen. Wer am Wochenende gegen Eintracht Braunschweig aufläuft, ließ Keller noch offen: "Wir werden eine Lösung finden." Kaan Ayhan, Roman Neustädter und Kyriakos Papadopoulos bieten sich als Alternativen an.

Benedikt Höwedes im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Max Meyer könnte Schalke zum Saisonende verlassen

Medien: Schalkes Meyer zu Tottenham?

Yevhen Konoplyanka soll fest verpflichtet werden

Schalke: Konoplyanka-Verpflichtung steht bevor

Max Meyer äußert sich zur Kritik von Markus Weinzierl

Meyer zur Weinzierl-Kritik: "Vielleicht eine Auszeichnung"


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.