VfB: Kommt Stani als Retter?

SID
Dienstag, 25.02.2014 | 11:51 Uhr
Holger Stanislawski war zuletzt als Trainer vom 1. FC Köln im Amt
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Die Lage beim VfB Stuttgart ist fatal. Sollten die Schwaben auch am Sonntag bei Eintracht Frankfurt verlieren, dürfte es das für Trainer Thomas Schneider gewesen sein - obwohl sich Ehrenpräsident Erwin Staudt für den 41-Jährigen ausspricht. Angeblich könnte Holger Stanislawski übernehmen.

Sieben Niederlagen in Folge bedeuten Vereins-Negativrekord, nur das bessere Torverhältnis trennt den VfB von Relegationsplatz 16. Die Lage am Neckar ist prekär. Logischerweise stellt sich da die Trainerfrage.

Noch halten die Stuttgarter Verantwortlichen um Sportdirektor Fredi Bobic zu Schneider. Einem Bericht der "Stuttgarter Zeitung" zufolge geht die Tendenz allerdings dahin, bei einer weiteren Pleite am Sonntag in Frankfurt nach dem Rauswurf von Bruno Labbadia den zweiten Coach in dieser Saison vor die Tür zu setzen.

Staudt stärkt Schneider

Demnach haben die Stuttgarter, die wohl zunächst nur einen Trainer bis zum Saisonende suchen, bereits einen Nachfolger im Blick - offenbar Stanislawski. Die Legende des FC St. Pauli trainierte bis zum vergangenen Sommer den 1. FC Köln und wäre sofort verfügbar.

VfB-Ehrenpräsident Staudt ist derweil dafür, mit Schneider weiterzumachen. "Thomas Schneider beherrscht die ganze Klaviatur dieses Geschäfts. Er braucht Vertrauen und keine Spekulationen. Ich würde ihm nicht nur für das Spiel in Frankfurt, sondern für die nächsten Spiele das Vertrauen aussprechen", sagte der 66-Jährige in der "Bild".

Der VfB Stuttgart im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung