Ex-Trainer kritisiert Leverkusen

Bayer macht Toppmöller fassungslos

Von SPOX
Mittwoch, 26.02.2014 | 11:17 Uhr
Klaus Toppmöller hatte bei Bayer zwei Jahre lang an der Seitenlinie das Sagen
© getty
Advertisement
UEFA Europa League
Live
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Paranaense -
Gremio
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Brondby -
Lyngby
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom

Sein Ex-Klub macht ihm derzeit keine Freude - ganz im Gegenteil! Wenn Klaus Toppmöller an die jüngsten Auftritte von Bayer Leverkusen denkt, dann schwillt ihm der Kamm. Die Mannschaft sei falsch zusammengestellt, Trainer Sami Hyypiä emotionslos.

Von 2001 bis 2003 war Toppmöller Trainer in Leverkusen. Unter seiner Regie stürmte Bayer 2002 ins Finale der Champions League. Davon kann der Werksklub derzeit nur träumen, der peinliche Auftritt bei der 0:4-Heimklatsche im Hinspiel gegen Paris St.-Germain besiegelte quasi schon das Aus im Achtelfinale.

"Ich habe das im Fernsehen gesehen. Die Spieler kommen schon mit hängenden Köpfen ins Stadion", sagte Toppi über das PSG-Spiel in der "Sport Bild": "Auf dem Platz passiert nichts. Das war doch auch im Pokal so gegen Kaiserslautern. Ich kann doch nicht zu Hause gegen einen Zweitligisten verlieren."

Toppi: Hyypiä emotionslos

Im Pokal ausgeschieden, in der Königsklasse so gut wie weg vom Fenster und auch in der Bundesliga setzte es zuletzt zwei Pleiten in Folge. Der 62-Jährige ist der Meinung, dass die Mannschaft der Leverkusener falsch zusammengestellt ist. Es fehle ein Leader.

"Da ist niemand, der ein Zeichen setzt. Da müssen auch mal harte Worte fallen. Im Spiel und auch im Training. Ich sehe auf jeden Fall niemanden, der die Verantwortung übernimmt. Selbst nach dem Spiel reden die sich noch raus", schimpfte Toppmöller.

Der frühere Stürmer macht für die schlechten Auftritte auch Bayer-Coach Sami Hyypiä verantwortlich: "Er ist sicherlich ein guter Trainer und war ein hervorragender Fußballer. Aber er ist zu emotionslos. Der bringt den entscheidenden Funken nicht rüber."

Bayer Leverkusen im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung