Wechsel in die USA eine Option

BVB: Kein neuer Vertrag für Kehl?

Von Jonas Schützeneder
Mittwoch, 08.01.2014 | 10:03 Uhr
Sebastian Kehl ist bei Borussia Dortmund derzeit meist nicht gesetzt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Laut einem Medienbericht soll Dortmunds Kapitän kein Angebot für einen neuen Vertrag erhalten. Mittlerweile läuft Kehl seit zwölf Jahren für die Borussia auf.

Mit insgesamt 310 Bundesliga-Einsätzen ist Kehl hinter Roman Weidenfeller der erfahrenste Spieler im Team des letztjährigen Vizemeisters. Laut "Sportbild" soll sein im Sommer auslaufender Vertrag allerdings nicht verlängert werden.

Vor einigen Wochen hatte auch der "Kicker" über einen anstehenden Wechsel von Kehl berichtet. Angeblich will der 33-Jährige eine wichtigere Rolle spielen als zuletzt. Der ehemalige Freiburger kam in der Hinrunde lediglich in fünf Ligaspielen zum Einsatz. Auch über einen Wechsel in die USA war mehrfach spekuliert worden.

Sebastian Kehl im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung