Freitag, 03.01.2014

Guardiola sucht wohl neuen Linksverteidiger

Valencias Top-Talent im Bayern-Visier?

Der FC Bayern soll auf Wunsch von Trainer Pep Guardiola an einer Verpflichtung von Linksverteidiger Juan Bernat interessiert sein. Der 20-Jährige vom FC Valencia gilt derzeit als eines der größten Talente im spanischen Fußball.

Juan Bernat gilt derzeit als eines der größten spanischen Talente
© getty
Juan Bernat gilt derzeit als eines der größten spanischen Talente

Einem Bericht der Zeitung "Super Deporte" zufolge will Guardiola Youngster Bernat als Backup für David Alaba haben, weil Diego Contento keine echte Alternative sei.

Das Problem: Bernats Vertrag läuft noch bis 2015 und der 1,72-Meter-Mann macht derzeit keine Anstalten, Valencia zu verlassen.

Inter-Angebot soll vorliegen

Es sei sein Traum, weiterhin für Valencia zu spielen: "Ich habe das immer gesagt. Das ist meine Mannschaft. Das Thema Vertragsverlängerung besorgt mich nicht. Ich werde vor der neuen Saison mit meinen Beratern sprechen."

Ein Anruf aus München könnte Bernats Meinung aber womöglich ändern. Ein Angebot von Inter soll dem spanischen U-21-Nationalspieler, der es in dieser Saison bisher in 19 Pflichtspielen für Valencia auf ein Tor und drei Assists bringt, bereits vorliegen.

Juan Bernat im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Uli Hoeneß erklärt das Meisterschaftsrennen für beendet

Hoeneß: Meisterschaft "seit Samstag" entschieden

Sven Ulreich will doch kein Reservist mehr sein

FCB: Ulreich bekräftigt Wechselwunsch

Douglas Costa soll infolge seiner Knieprobleme nun doch deutlich früher zurückkehren, als ursprünglich gedacht

Douglas Costa: Comeback in zehn Tagen?


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.