Sonntag, 22.12.2013

Das war das Bayern-Jahr 2013

Ist das eigentlich noch zu toppen?

Der FC Bayern hat das erfolgreichste Jahr der Klubgeschichte hinter sich gebracht: Der Sieg bei der Klub-WM setzte das i-Tüpfelchen auf eine Saison voller Triumphe, Rekorde und toller Momente. Doch das Jahr 2013 hatte auch seine Schattenseiten. Ein Rückblick in zwölf Akten.

Die Köpfe des Bayern-Jahres 2013: Pep, Heynckes und Co.
© spox
Die Köpfe des Bayern-Jahres 2013: Pep, Heynckes und Co.

Januar: Der Urknall

Einen guten Vorsatz legten sich die Münchener zu Beginn des Jahres zurecht: "Das beste Trainingslager aller Zeiten", sollte keiner mehr sagen. Frag' nach im Jahr davor, als man vorauseilend frohlockte und später drei Mal Zweiter wurde. In Doha gab es nur eine Devise: Arbeiten. Die äußerst erfolgreiche Hinrunde veranlasste keinen, sich großartig sicher zu fühlen. Derweil schraubte der FC Bayern fleißig an der Zukunft: Der Mainzer Jan Kirchhoff wurde für die neue Saison verpflichtet. "Das ist unser Wunschspieler", sagte Sportvorstand Matthias Sammer über den "Rohdiamanten". Pläne, Kirchhoff sofort zu holen, wurden nach Gesprächen mit dem FSV schnell verworfen.

Trend

Wer war Bayerns Spieler des Jahres?

Manuel Neuer
Philipp Lahm
Jerome Boateng
Dante
David Alaba
Bastian Schweinsteiger
Toni Kroos
Javi Martinez
Thomas Müller
Franck Ribery
Arjen Robben
Mario Mandzukic

Doch Kirchhoff sollte nicht die einzige Zukunftsinvestition des FC Bayern in diesem Monat werden: Am 16. Januar wehte ein hartnäckiger Wind durch München, der Schnee bedeckte die Straßen und der FC Bayern - inzwischen zurückgekehrt aus dem Trainingslager - verpasste sich an der Säbener Straße den letzten Feinschliff für den Saisonstart in zwei Tagen. Doch dann der Urknall: Der italienische Pay-TV-Sender "SKY Italia" meldete, dass gerade in München der Vertrag Pep Guardiolas aufgesetzt werde und der Wechsel des Katalanen zum FC Bayern dingfest gemacht wurde. Der FC Bayern, der eine ähnliche Meldung im Dezember noch vehement dementierte, schwieg diesmal.

Super-Bayern! Die Rekorde der Münchner 2012/2013
Der FC Bayern hat auf dem Weg zur 23. Meisterschaft eine Rekordsaison hingelegt, die ihresgleichen sucht. Ein Blick auf die Bestmarken des Rekordmeisters
© getty
1/18
Der FC Bayern hat auf dem Weg zur 23. Meisterschaft eine Rekordsaison hingelegt, die ihresgleichen sucht. Ein Blick auf die Bestmarken des Rekordmeisters
/de/sport/diashows/bayern-muenchen-rekordsaison/bayern-muenchen-saison-2012-2013-rekorde-meister-tore-punkte.html
Erst in der Vorsaison hatte der BVB mit 81 Punkten die beste Bundesliga-Saison aller Zeiten gespielt. Trainer Jürgen Klopp sprach von einer "historischen Marke. Wenn wir uns in 30, 40 Jahren daran erinnern, werden wir ein Lächeln auf den Lippen haben."
© getty
2/18
Erst in der Vorsaison hatte der BVB mit 81 Punkten die beste Bundesliga-Saison aller Zeiten gespielt. Trainer Jürgen Klopp sprach von einer "historischen Marke. Wenn wir uns in 30, 40 Jahren daran erinnern, werden wir ein Lächeln auf den Lippen haben."
/de/sport/diashows/bayern-muenchen-rekordsaison/bayern-muenchen-saison-2012-2013-rekorde-meister-tore-punkte,seite=2.html
Doch es dauerte nur eine Saison, bis der Rekord von den Roten um Kapitän Philipp Lahm gebrochen und die Bestmarke auf unglaubliche 91 Punkte hochgeschraubt wurde
© getty
3/18
Doch es dauerte nur eine Saison, bis der Rekord von den Roten um Kapitän Philipp Lahm gebrochen und die Bestmarke auf unglaubliche 91 Punkte hochgeschraubt wurde
/de/sport/diashows/bayern-muenchen-rekordsaison/bayern-muenchen-saison-2012-2013-rekorde-meister-tore-punkte,seite=3.html
Das erste Spiel der Saison gewannen die Bayern bei Absteiger Greuther Fürth. Es war der erste von acht Siegen zum Auftakt und somit der beste Saisonstart aller Zeiten in der Bundesliga
© getty
4/18
Das erste Spiel der Saison gewannen die Bayern bei Absteiger Greuther Fürth. Es war der erste von acht Siegen zum Auftakt und somit der beste Saisonstart aller Zeiten in der Bundesliga
/de/sport/diashows/bayern-muenchen-rekordsaison/bayern-muenchen-saison-2012-2013-rekorde-meister-tore-punkte,seite=4.html
Nach der Hinrunde hatten die Bayern mit + 37 die beste Tordifferenz aller Zeiten. Franck Ribery, der die beste Saison seines Lebens spielte, war daran nicht ganz unbeteiligt
© getty
5/18
Nach der Hinrunde hatten die Bayern mit + 37 die beste Tordifferenz aller Zeiten. Franck Ribery, der die beste Saison seines Lebens spielte, war daran nicht ganz unbeteiligt
/de/sport/diashows/bayern-muenchen-rekordsaison/bayern-muenchen-saison-2012-2013-rekorde-meister-tore-punkte,seite=5.html
Die wenigsten Gegentore (7) - Auswärts sogar nur ein einziges - nach der Hälfte der Saison sind ebenfalls Bestmarken. Der neue Abwehrchef Dante war begeistert...
© getty
6/18
Die wenigsten Gegentore (7) - Auswärts sogar nur ein einziges - nach der Hälfte der Saison sind ebenfalls Bestmarken. Der neue Abwehrchef Dante war begeistert...
/de/sport/diashows/bayern-muenchen-rekordsaison/bayern-muenchen-saison-2012-2013-rekorde-meister-tore-punkte,seite=6.html
Rekordneuzugang Javi Martinez verlieh der Defensive noch mehr Stabilität und etablierte sich als der erhoffte kongeniale Partner neben Bastian Schweinsteiger. Das Rekord-Resultat der neuen Abwehr-Stärke: Kein Gegentor in den ersten fünf Auswärtspartien!
© getty
7/18
Rekordneuzugang Javi Martinez verlieh der Defensive noch mehr Stabilität und etablierte sich als der erhoffte kongeniale Partner neben Bastian Schweinsteiger. Das Rekord-Resultat der neuen Abwehr-Stärke: Kein Gegentor in den ersten fünf Auswärtspartien!
/de/sport/diashows/bayern-muenchen-rekordsaison/bayern-muenchen-saison-2012-2013-rekorde-meister-tore-punkte,seite=7.html
Am 14. Spieltag stand der FCB als frühester Herbstmeister aller Zeiten fest. Mit einem 1:1 gegen Mönchengladbach verabschiedeten sich die Bayern in die Winterpause...
© getty
8/18
Am 14. Spieltag stand der FCB als frühester Herbstmeister aller Zeiten fest. Mit einem 1:1 gegen Mönchengladbach verabschiedeten sich die Bayern in die Winterpause...
/de/sport/diashows/bayern-muenchen-rekordsaison/bayern-muenchen-saison-2012-2013-rekorde-meister-tore-punkte,seite=8.html
... und kamen in der Rückrunde noch stärker zurück! 14 Siege in Folge gab es in den ersten 14 Spielen nach der Winterpause - Rekord für den besten Rückrundenstart und die längste Siegesserie in der Bundesliga-Geschichte
© getty
9/18
... und kamen in der Rückrunde noch stärker zurück! 14 Siege in Folge gab es in den ersten 14 Spielen nach der Winterpause - Rekord für den besten Rückrundenstart und die längste Siegesserie in der Bundesliga-Geschichte
/de/sport/diashows/bayern-muenchen-rekordsaison/bayern-muenchen-saison-2012-2013-rekorde-meister-tore-punkte,seite=9.html
Nach dem Auswärtssieg in Frankfurt machten die Münchener am 28. Spieltag die vorzeitige Meisterschaft perfekt. So früh war das - weder vom Spieltag her, noch kalendarisch - je einem Team gelungen
© getty
10/18
Nach dem Auswärtssieg in Frankfurt machten die Münchener am 28. Spieltag die vorzeitige Meisterschaft perfekt. So früh war das - weder vom Spieltag her, noch kalendarisch - je einem Team gelungen
/de/sport/diashows/bayern-muenchen-rekordsaison/bayern-muenchen-saison-2012-2013-rekorde-meister-tore-punkte,seite=10.html
Der Meistermacher: Jupp Heynckes wurde in seiner letzten Bundesliga-Saison mit 67 Jahren der älteste Meister-Trainer aller Zeiten
© getty
11/18
Der Meistermacher: Jupp Heynckes wurde in seiner letzten Bundesliga-Saison mit 67 Jahren der älteste Meister-Trainer aller Zeiten
/de/sport/diashows/bayern-muenchen-rekordsaison/bayern-muenchen-saison-2012-2013-rekorde-meister-tore-punkte,seite=11.html
Neben den 29 Siegen aus 34 Spielen ist auch die Auswärtsbilanz Rekord: Auf fremden Plätzen gab es neben 15 Siegen nur zwei Remis und keine Niederlage
© getty
12/18
Neben den 29 Siegen aus 34 Spielen ist auch die Auswärtsbilanz Rekord: Auf fremden Plätzen gab es neben 15 Siegen nur zwei Remis und keine Niederlage
/de/sport/diashows/bayern-muenchen-rekordsaison/bayern-muenchen-saison-2012-2013-rekorde-meister-tore-punkte,seite=12.html
Generell gab's in der Liga nur eine Niederlage: Beim 1:2 gegen Leverkusen schossen sich die Bayern mit zwei halben Eigentoren quasi selbst ab
© getty
13/18
Generell gab's in der Liga nur eine Niederlage: Beim 1:2 gegen Leverkusen schossen sich die Bayern mit zwei halben Eigentoren quasi selbst ab
/de/sport/diashows/bayern-muenchen-rekordsaison/bayern-muenchen-saison-2012-2013-rekorde-meister-tore-punkte,seite=13.html
Ansonsten stand die Defensive um Kapitän Lahm meist bombensicher. 18 Gegentore sind ebenfalls Rekord
© getty
14/18
Ansonsten stand die Defensive um Kapitän Lahm meist bombensicher. 18 Gegentore sind ebenfalls Rekord
/de/sport/diashows/bayern-muenchen-rekordsaison/bayern-muenchen-saison-2012-2013-rekorde-meister-tore-punkte,seite=14.html
Die Marke mit den meisten Toren schafften die Bayern nicht, die Tordifferenz von + 80 (98 zu 18) ist allerdings so gut wie nie. Sechs Mal schossen die Münchner fünf oder mehr Tore, gegen Hamburg wäre es fast zweistellig geworden...
© getty
15/18
Die Marke mit den meisten Toren schafften die Bayern nicht, die Tordifferenz von + 80 (98 zu 18) ist allerdings so gut wie nie. Sechs Mal schossen die Münchner fünf oder mehr Tore, gegen Hamburg wäre es fast zweistellig geworden...
/de/sport/diashows/bayern-muenchen-rekordsaison/bayern-muenchen-saison-2012-2013-rekorde-meister-tore-punkte,seite=15.html
Eine weitere Bestmarke: In jedem der 34. Liga-Spiele erzielten die Roten mindestens einen Treffer. Kein Wunder, wenn man Leute wie Mario Gomez von der Bank bringen kann...
© getty
16/18
Eine weitere Bestmarke: In jedem der 34. Liga-Spiele erzielten die Roten mindestens einen Treffer. Kein Wunder, wenn man Leute wie Mario Gomez von der Bank bringen kann...
/de/sport/diashows/bayern-muenchen-rekordsaison/bayern-muenchen-saison-2012-2013-rekorde-meister-tore-punkte,seite=16.html
Ein letzter Rekord: Unglaubliche 25 Punkte Vorsprung hatten die Bayern am Schluss auf den Zweitplatzierten Borussia Dortmund
© getty
17/18
Ein letzter Rekord: Unglaubliche 25 Punkte Vorsprung hatten die Bayern am Schluss auf den Zweitplatzierten Borussia Dortmund
/de/sport/diashows/bayern-muenchen-rekordsaison/bayern-muenchen-saison-2012-2013-rekorde-meister-tore-punkte,seite=17.html
Wer so eine grandiose Saison spielt, darf sich auch feiern lassen. Und solche Brillen tragen...
© getty
18/18
Wer so eine grandiose Saison spielt, darf sich auch feiern lassen. Und solche Brillen tragen...
/de/sport/diashows/bayern-muenchen-rekordsaison/bayern-muenchen-saison-2012-2013-rekorde-meister-tore-punkte,seite=18.html
 

Italienische Medien legten derweil mit weiteren Informationen nach: Guardiola sei persönlich nicht vor Ort, dafür dessen Beraterstab. Nachmittags ließen die Münchener dann die Katze aus dem Sack: "Jupp Heynckes beendet zum Saisonende Trainerkarriere, Pep Guardiola übernimmt ab Sommer." Zumindest der Heynckes-Part war damals noch etwas verfrüht, da Heynckes - zumindest öffentlich - seine Entscheidung noch gar nicht getroffen haben wollte. Doch über allem stand erst einmal der neue Mann: "Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, den Fußballfachmann Pep Guardiola, der von vielen namhaften Klubs umworben und kontaktiert wurde, für den FC Bayern zu gewinnen", erklärte Karl-Heinz Rummenigge. Milan, Inter, die Manchester-Klubs, Chelsea, PSG - Pep hatte sich den Klub aussuchen können und er tat es mit der Option Bayern.

Auch wenn rund um den Zukünftigen ein regelrechter Hype ausgelöst wurde, war man in München darum bemüht, das Guardiola-Thema bis Sommer auf Eis zu legen, um sich auf die Rückrunde zu konzentrieren. Dass es den Münchenern gelang, zeigten die erfolgreichen Ergebnisse in der Bundesliga. Beim FC Bayern sollte am Saisonende aber nicht nur Heynckes gehen, sondern auch Mehmet Scholl, der im Januar ankündigte, sich ab Sommer komplett seiner TV-Karriere zu widmen.

Fatih Demireli

Diskutieren Drucken Startseite

Fatih Demireli(Redaktion)

Fatih Demireli, Jahrgang 1983, ist als Head of Live verantwortlich für die Live-Berichterstattung bei PERFORM Deutschland. Ferner ist er bei SPOX u.a. zuständig für die Berichterstattung rund um den FC Bayern. Der gebürtige Münchener wechselte nach seinem Volontariat bei der offiziellen Webseite der Deutschen Fußball-Liga und seiner dortigen Funktion als stellvertretender Leiter 2010 zu SPOX und baute die Türkei-Sektion auf. Außerdem dreht sich bei ihm alles um den internationalen Fußball.

14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.