Nach zwei Platzverweisen in fünf Tagen

Streich wütet gegen Rotsünder Diagne

Von Arne Behr
Samstag, 05.10.2013 | 13:10 Uhr
SC Freiburg-Trainer Christian Streich lässt kein gutes Haar an Innenverteidiger Fallou Diagne
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SoJetzt
Alle Highlights des Spieltags mit Gladbach-Köln
Primera División
Live
Barcelona -
Betis
Serie A
Live
Bologna -
FC Turin
Serie A
Live
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Live
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Live
Lazio -
Ferrara
Serie A
Live
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Live
Sassuolo -
Genua
Serie A
Live
Udinese -
Chievo
Ligue 1
Live
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien

Nach einer Woche voller Rückschläge in Bundesliga und Europa League ist Christian Streich der Kragen geplatzt. Öffentlich und in ungewöhnlich drastischer Form stellte der Trainer des SC Freiburg seinen Innenverteidiger Fallou Diagne für dessen Platzverweise an den Pranger.

"Innerhalb von fünf Tagen zerstört ein Spieler alles, was wir uns vorgenommen haben", echauffierte sich der 48-Jährige nach der EL-Niederlage beim FC Sevilla: "Viele Spieler unserer Mannschaft kämpfen Tag und Nacht darum, sich weiterzuentwickeln. Sie sind bereit, alles aus sich rauszuholen. Es wäre sehr wünschenswert, wenn Fallou dies ganz schnell auch könnte."

Sogar die Bundesliga-Tauglichkeit des Senegalesen zog Streich in Zweifel. Diagne sei nicht in der Lage, "sich über viele Wochen und Monate zu konzentrieren, wie es in Freiburg verlangt wird".

FCB nur Vize? Mit dem HYUNDAI Bundesliga Tippspiel die Saison tippen!

Diagne hatte sowohl gegen Borussia Dortmund als auch gegen den FC Sevilla nach einem Foul als letzter Mann die Rote Karte gesehen. In Unterzahl verloren die Breisgauer danach beide Partien. Der 24-Jährige stellte damit zugleich einen Rekord auf: So schnell war zuvor noch nie ein Bundesligaspieler zweimal nacheinander vom Platz geflogen.

Fallou Diagne im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung