Hecking: "Diego ist deutlich reifer geworden"

Von Marco Heibel
Montag, 09.09.2013 | 10:42 Uhr
Dieter Hecking startete mit zwei Siegen und zwei Niederlagen in die neue Saison
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Live
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Nach zwei Siegen und zwei Niederlagen zum Start in die Bundesliga-Saison sieht der Wolfsburger Trainer Dieter Hecking noch Steigerungspotenzial. Von einem Top-Vier-Platz möchte der 48-Jährige trotz des hochkarätig besetzten Kaders um Luiz Gustavo und Diego nichts wissen. Eine Vertragsverlängerung mit dem Regisseur käme Hecking dennoch recht.

"Klaus Allofs und ich haben Diego das Zeichen gegeben, dass wir diese Thematik in Ruhe mit ihm besprechen werden. Wir sollten diese Gespräche abwarten, und dann hoffe ich auf einen positiven Ausgang", sagte Hecking dem "Kicker".

Nach Ansicht des VfL-Trainers hat der 28-jährige Brasilianer, dessen Vertrag im Sommer 2014 ausläuft, zu seinen spielerischen Qualitäten vor allem an Persönlichkeit hinzugewonnen: "Ich finde, Diego hat einen richtig guten Weg gefunden, mit den vielen Fouls und Provokationen seiner Gegenspieler umzugehen. Er ist deutlich reifer und ruhiger geworden."

Hecking warnt vor zu hohen Zielsetzungen

Mit sechs Punkten zum Saisonstart und Tabellenplatz acht im Zwischenklassement zeigte sich Hecking nur bedingt zufrieden: "Es hätten noch mehr Punkte sein können." Allerdings sei für den Übungsleiter entscheidend, dass die Mannschaft ihren Weg weitergeht, und "wenn der uns am Ende auf Platz fünf führt, wären wir hochzufrieden".

Ambitionen auf einen Champions-League-Platz stellte der 48-Jährige mit Blick auf die Vergangenheit dagegen energisch zurück: "Wir streiten ja nicht ab, dass wir einen guten Kader haben. Aber das war in den vergangenen Jahren in Wolfsburg auch so."

Seit dem Gewinn der deutschen Meisterschaft in der Saison 2008/09 hat sich der VfL Wolfsburg nicht mehr für den internationalen Wettbewerb qualifiziert. In der abgelaufenen Saison belegte die Mannschaft Rang elf.

Dieter Hecking im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung