Fussball

Medien: Daniel Ginczek wechselt nach Nürnberg

Von Ruben Zimmermann
Der 22-jährige Angreifer hat in dieser Spielzeit bereits 17 Treffer für die Paulianer erzielt
© getty

U-21-Nationalspieler Daniel Ginczek wird laut Medienberichten ab der kommenden Saison für den 1. FC Nürnberg stürmen. Sein bisheriger Verein Borussia Dortmund erhält demnach 1,5 Millionen Euro Ablöse. Zuletzt spielte der 22-Jährige leihweise für den FC St. Pauli.

Wie die "Bild" am Dienstagnachmittag bei "Facebook" berichtet soll Ginczek beim Club einen Vertrag bis 2016 unterschrieben haben.

Ginczek war von den Dortmundern im vergangenen Sommer an den FC St. Pauli ausgeliehen worden und hat dort in dieser Spielzeit in bisher 30 Zweitligaspielen 17 Tore erzielt. Damit war er maßgeblich am Klassenerhalt der Hamburger beteiligt.

Daniel Ginczek im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung