Thomas Tuchel kritisiert eigene Offensive

Von Hassan Talib Haji
Donnerstag, 11.04.2013 | 12:53 Uhr
Der Mainzer ist sich bewusst, dass seine Mannschaft nicht länger als Underdog angesehen wird
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Thomas Tuchel ist unzufrieden mit der Torausbeute des 1. FSV Mainz 05: Seine Mannschaft nutze die Gunst der Stunde zu selten aus. Deshalb fordert der 39-Jährige ein Umdenken von seinen Spielern.

"Um die mangelnde Effektivität und Konsequenz müssen wir uns kümmern. Wir haben mehr Punkte verdient", wird Tuchel vom Fachmagazin "Kicker" zitiert. In den letzten zehn Pflichtspielen gelangen den Rheinländern nur zehn Tore. Im selben Zeitraum konnte Mainz mit dem 1:0 gegen Bayer Leverkusen nur einen Sieg einfahren. Dabei galt die Mannschaft zeitweise als Anwärter auf die Champions-League-Qualifikationsplätze.

Mittlerweile drohen die Rheinlandpfälzer jedoch den Anschluss an die Europa-League-Ränge zu verlieren. "Aus dem Favoritenkreis haben wir uns ein bisschen herausgespielt", räumte Tuchel ein: "Wir tun uns schwer, die Gunst der Stunde zu ergreifen und etwas Außergewöhnliches zu erreichen." Mittlerweile steht Mainz nur noch auf Tabellenplatz acht.

Underdog-Rolle ist Vergangenheit

Allerdings sieht der 39-Jährige den Grund dafür auch im veränderten Auftreten der Gegner: "Seit wir konstant angefangen haben zu punkten, gibt es die Underdog-Rolle in zwei Drittel der Spiele nicht mehr." Deshalb fordert Tuchel von seiner eigenen Mannschaft nun ein Umdenken: "Der nächste Schritt ist, diese Rolle anzunehmen, ins Sonnenlicht herauszutreten und dann vielleicht mal für eine ganz außergewöhnliche Platzierung bereit zu sein."

Am Samstagnachmittag empfängt Mainz den schwächelnden Hamburger SV und kann sich im Kampf um die Europa League zurückmelden. Eintracht Frankfurt belegt als Sechster aktuell den letzten Europacup-Platz und hat drei Punkte Vorsprung auf den FSV.

Alles zum 1. FSV Mainz 05

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung