Fussball

Soto: Kuriose Verletzung beim Abschlusstraining

Von Adrian Bohrdt
Verpasste nach einer kuriosen Verletzung das Spiel am Wochenende: Elkin Soto
© getty

Elkin Soto vom FSV Mainz 05 hat sich auf kuriose Weise verletzt. Wie die "Bild" berichtet, zog sich der Kolumbianer nach dem Abschlusstraining am Freitag einen Hexenschuss zu, als er sich die Schuhe binden wollte.

"Es war eine alltägliche Bewegung", bestätigte Trainer Thomas Tuchel. Der Mittelfeldspieler konnte sich anschließend kaum bewegen und musste für das Spiel in Hoffenheim am Samstag passen.

Am Sonntag sagte der 32-Jährige dann auch seine Länderspielreise ab. In den kommenden Wochen hätte Soto eigentlich mit der kolumbianischen Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation gegen Bolivien und Venezuela antreten sollen. "Er kann sich kaum setzen, also auch nicht stundenlang fliegen", begründete Tuchel.

Ab Dienstag könne Soto eventuell wieder mit dem Training beginnen.

Elkin Soto im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung