Fussball

Medien: Ivanschitz liebäugelt mit MLS

Von Constantin Eckner
Mainz-Spielgestalter Andreas Ivanschitz traf zuletzt beim 2:2-Remis gegen den FC Schalke 04
© Getty

Andreas Ivanschitz überzeugt im offensiven Mittelfeld des FSV Mainz 05. Trotzdem ist nicht klar, ob der österreichische Nationalspieler bleibt. Sein Vertrag läuft im Sommer aus und angeblich zieht es den 29-Jährigen in die USA.

Zu den Verhandlungen um eine Vertragsverlängerung sagte Ivanschitz: "Ich fühle mich in Mainz gut aufgehoben. Aber ich möchte mir die Sache überlegen. Es gibt auch Anfragen von anderen Klubs."

Laut "Bild am Sonntag" zieht es ihn in die USA. Ivanschitz würde angeblich gerne in der Major League Soccer kicken und mit seiner Familie ein neues Land kennenlernen.

Der Österreicher spielt seit Sommer 2009 bei den Mainzern. Zuvor war er bei Panathinaikos Athen, Red Bull Salzburg und Rapid Wien unter Vertrag.

Für den FSV Mainz 05 hat er bisher 94 Bundesligaspiele bestritten und dabei 20 Tore erzielt und 17 Vorlagen gegeben.

Andreas Ivanschitz im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung