Eriksson sagt den Löwen ab

SID
Freitag, 18.01.2013 | 15:49 Uhr
Kehrtwende: Sven-Göran Eriksson wird doch kein Trainer von 1860 München
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Sven-Göran Eriksson wird doch kein Coach des TSV 1860 München. Der Schwede hat den Löwen abgesagt. Das bestätigte Geschäftsführer Robert Schäfer am Rande des Trainingslagers im türkischen Belek.

Die Gespräche um einen Trainerposten beim TSV 1860 München seien gescheitert, so Schäfer am Rande des Trainingslagers in Belek.

Erst Montagnacht gegen 3 Uhr hatte 1860 nach einer mehrstündigen Aufsichtsratssitzung mitgeteilt, dass der ehemalige englische Nationaltrainer das Amt übernimmt. Er sollte zusammen mit Trainer Alexander Schmidt ein Doppelgespann bilden.

Eriksson wusste zu diesem Zeitpunkt noch nichts von seinem neuen Posten. Er erfuhr am Dienstag von den Medien von dem Plan. Obwohl Eriksson noch auf einen Anruf von den Verantwortlichen wartete, wurde er bereits auf der Homepage des TSV 1860 als neuer Trainer verkündet.

Doch daraus wird nun doch nichts. "Seit dem ersten Kontakt mit dem Verein im November ist einige Zeit vergangen und wir alle wissen, wie schnelllebig das Profi-Fußballgeschäft ist. Deshalb bitte ich alle Beteiligten, meine Entscheidung zu respektieren. Ich wünsche meinem Freund Hasan Ismaik und dem TSV 1860 München viel Erfolg für die Zukunft", sagte Eriksson.

Plan mit Investor steht

Am vereinbarten Plan zwischen Löwen-Investor Hasan Ismaik, der Eriksson gerne als Trainer in München gehabt hätte, ändert dessen Absage aber nichts.

"Unabhängig von der Entscheidung Sven-Göran Erikssons hat Hasan Ismaik versichert, dass die am Montag dieser Woche getroffene Einigung der beiden Gesellschafter und der darin enthaltene Dreijahresplan weiterhin Gültigkeit besitzt", sagte Geschäftsführer Schäfer.

Das ist der TSV 1860 München

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung