Schweinsteiger bemängelt Bayern-Standards

Von Henning Klefisch
Dienstag, 30.10.2012 | 10:13 Uhr
Bastian Schweinsteiger (l.) wünscht sich mehr Bissigkeit bei Standardsituationen
© Getty
Advertisement
La Liga
Sa13:00
El Clasico auf DAZN:
Real Madrid vs. Barcelona
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Der FC Bayern München hat ein Problem bei Standards. Dies hat sich einmal mehr nach der 1:2-Heimniederlage gegen Bayer Leverkusen bewahrheitet, wo die offensichtliche Schwäche bei Ecken und Flanken thematisiert worden ist. Auch Bayerns Führungsspieler Bastian Schweinsteiger bemängelt dieses Dilemma.

Der Saisonstart des FC Bayern hatte historische Züge angenommen, denn mit acht Siegen in den ersten acht Bundesligaspielen wurde ein neuer Startrekord aufgestellt.

Nach der enttäuschenden 1:2-Heimniederlage gegen Bayer Leverkusen hat Vize-Kapitän Schweinsteiger beim "fcb.tv" sein Bedauern zum Ausdruck gebracht: "Im Nachhinein tut es sehr weh, dass wir die Punkte zuhause verloren haben."

Mehr Präzision erforderlich

Zweifelsfrei war der deutsche Vorzeigeverein auch in diesem Spiel überlegen, denn mit 14 Ecken und 57 Flanken war die Bayern-Dominanz ersichtlich.

Hannover 96 Fans aufgepasst! Gewinnt jetzt mit Hasseröder vier Plätze für ein unvergessliches Wochenende mit Deinen Stars. Bewerbt euch mit euren Freunden für das einmalige Hasseröder MännerCamp Alte Liebe 96!

Die Präzision bemängelte der deutsche Nationalspieler: "Aber wir haben es auch nicht geschafft, trotz unserer Überlegenheit bei Standardsituationen den richtigen Mann zu treffen oder den richtigen Spieler anzuspielen. Da müssen wir uns auf jeden Fall noch verbessern."

Kopfballspieler sind gefordert

Der exzellent besetzte Kader der Bayern bietet viele Möglichkeiten. Trotzdem kritisiert der zentrale Mittelfeldspieler seine Mitspieler hinsichtlich des Durchsetzungsvermögens bei den ruhenden Bällen.

"Wir haben ja eigentlich auch Kopfballspieler in unseren Reihen, aber irgendwie kommen wir nicht dazu, dem Ball entgegen zu gehen und ihn dann auch aufs Tor zu bringen. Da sind wir noch zu ungefährlich."

Nach Ansicht von Schweinsteiger ist nun Kreativität bei der Ausübung dieser Situationen gefragt. "Man kann vielleicht was ändern, die Bälle anders spielen. Vielleicht muss mal statt eines Linksfußes ein Rechtsfuß ran." Und der 28-Jährige verrät: "Wir haben schon darüber gesprochen. Mal sehen, was sich der Trainer einfallen lässt."

Bastian Schweinsteiger im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung