Rotsünder Ibisevic fehlt VfB zwei Spiele

SID
Montag, 03.09.2012 | 17:07 Uhr
Vedad Ibisevic sah gegen den FC Bayern München die Rote Karte
© spox

Bundesligist VfB Stuttgart muss zwei Spiele ohne Rotsünder Vedad Ibisevic auskommen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bewertete die beim 1:6 gegen Bayern München begangene Tätlichkeit des Bosniers als "leicht" und rechtfertigte damit die vergleichsweise milde Strafe.

Bayerns Innenverteidiger Jerome Boateng, den Ibisevic in der 74. Minute mit dem Kopf gestoßen hatte, soll den 28-Jährigen vor dessen Handlung provoziert haben. Das DFB-Sportgericht sprach von einer "zuvor an Ibisevic begangenen sportwidrigen Handlung".

Der Torjäger wird den Schwaben bei den Bundesliga-Partien gegen Fortuna Düsseldorf (15. September) und bei Werder Bremen (23. September) fehlen. Nationalspieler Cacau wird ihn wohl ersetzen.

Vedad Ibisevic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung