Fussball

Klasnic und Polanski fallen gegen Bayern aus

Von Hassan Talib Haji
Ivan Klasnic (r.) muss weiter auf sein Debüt für Mainz warten
© Getty

Mainz-Coach Thomas Tuchel hat am 3. Bundesliga-Spieltag gleich zwei Ausfälle zu beklagen: Beim Spiel gegen den FC Bayern fehlen im sowohl Ivan Klasnic als auch Eugen Polanski.

Vor dem 3. Spieltag der Bundesliga fanden die WM-Qualifikationsspiele statt. Auch Mainz 05 hat Nationalspieler ziehen lassen müssen und gehofft, dass diese gesund zurückkommen. Am Samstag wartet der nächste Gegner und das sind die Bayern (15.15 Uhr im LIVE-TICKER).

Eugen Polanski hat sich im Spiel seiner Polen gegen Moldawien in Breslau verletzt. Bitter: Er hätte ausgewechselt werden können, wenn Coach Franciszek Smuda noch hätte auswechseln dürfen.

Polanski musste durchspielen

Das Wechselkontingent war jedoch ausgereizt, somit musste Polanski mit einer schmerzhaften Zerrung in der Kniekehle das Spiel durchziehen. Die Folge: Er fällt für das Spiel in München gegen Bayern aus.

Dabei hat sich Mainz-Trainer Tuchel noch Hoffnungen gemacht, dass sich kein einziger Spieler verletzt. "Dass ich noch nichts Negatives gehört habe, ist ein gutes Zeichen", sagte er gegenüber "Bild".

Klasnic-Rückkehr ungewiss

Bei Neuzugang Ivan Klasnic hieß es dagegen zunächst, er habe sich nur eine leichte Muskelverhärtung zugezogen, als er das Training humpelnd verlassen musste.

Doch nach eingehender ärztlicher Untersuchung stellte sich heraus, dass der Stürmer eine Zerrung erlitten hat. Noch steht nicht fest, wann der Ex-Bremer wieder am Training teilnehmen kann. Für die Partie am Samstag reicht es bei Klasnic jedoch definitv nicht.

Der gesamte Spielplan der Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung