Nur noch vorläufige Stadionverbote

Leverkusen: Gewalttätige Fans vor Kommission

SID
Freitag, 31.08.2012 | 10:41 Uhr
Bayer Leverkusen verteilt künftig nur noch vorübergehende Stadionverbote
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Bayer Leverkusen geht neue Wege bei Stadionverboten für gewalttätige Fußballfans. Der Verein erteilt nur noch vorläufige Stadionverbote, die Betroffenen erhalten die Möglichkeit, sich vor einer vom Verein zusammengestellten Kommission aus Sicherheitsexperten und Juristen zu erklären.

"Stadionverbote, auch bundesweite und langjährige, sind ein probates Mittel, wenn sie als Strafe angemessen sind. Um die Angemessenheit festzustellen, haben wir dies eingeführt", sagte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser.

"Diese Vorgehensweise ist einmalig in der Bundesliga. Sie bedeutet einen höheren Aufwand, soll aber Willkür vorbeugen."

Bayer Leverkusen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung