Mittwoch, 15.08.2012

Kommt ein Weltmeister von Juventus Turin?

Medien: City will Arnesen - Iaquinta zum HSV?

Laut einem Medienbericht möchte Manchester City Sportdirektor Frank Arnesen vom Hamburger SV zurück nach England lotsen. Der Grund: Trainer Roberto Mancini ist unzufrieden mit den bisherigen Transfers. Außerdem wurde dem HSV Vincenzo Iaquinta von Juventus Turin angeboten.

Im Moment ist Frank Arnesen (l.) noch Ansprechpartner von HSV-Trainer Thorsten Fink
© Getty
Im Moment ist Frank Arnesen (l.) noch Ansprechpartner von HSV-Trainer Thorsten Fink

Der englische Meister Manchester City ist in schöner Regelmäßigkeit mit dabei, wenn es Wechselgerüchte um die ganz großen Spieler gibt. Verpflichtet wurde in dieser Transferperiode allerdings erst ein einziger Spieler. Für Trainer Roberto Mancini eindeutig zu wenig.

"Ich bin kein Sportdirektor. Das ist (Brian) Marwoods Job, nicht meiner. Sie fragen mich nach Transfers, aber ich weiß von nichts. Es wäre besser, sie reden mit ihm", erklärte er kürzlich den Journalisten.

Blog: Besser als sein Ruf - über die Arbeit von Frank Arnesen

Arnesens Sohn schon bei City

Das angespannte Verhältnis zwischen Mancini und Marwood soll ein Grund dafür sein, warum jetzt ein alter Bekannter für Marwoods Posten gehandelt wird. Laut einem Bericht des "Hamburger Abendblatt" ist Hamburgs Sportdirektor Frank Arnesen ein Kandidat für den Job. Erfahrung in der Premier League hat er genug, vor seinem Engagement an der Elbe war er als Sportdirektor für die Geschicke des FC Chelsea zuständig.

Deutschlands Fußballer des Jahres seit 2000
Nach seiner überragenden Saison bei Gladbach wurde Marco Reus zum Fußballer des Jahres 2012 gewählt! SPOX zeigt alle Würdenträger seit 2000...
© Getty
1/13
Nach seiner überragenden Saison bei Gladbach wurde Marco Reus zum Fußballer des Jahres 2012 gewählt! SPOX zeigt alle Würdenträger seit 2000...
/de/sport/diashows/bundesliga-fussballer-des-jahres-seit-2000/bundesliga-fussballer-des-jahres-seit-2000.html
Oliver Kahn wurde geliebt - oder eben gehasst! Wie zum Beispiel in Freiburg... Die Kritiker schätzten ihn jedenfalls: Fußballer des Jahres 2000
© Getty
2/13
Oliver Kahn wurde geliebt - oder eben gehasst! Wie zum Beispiel in Freiburg... Die Kritiker schätzten ihn jedenfalls: Fußballer des Jahres 2000
/de/sport/diashows/bundesliga-fussballer-des-jahres-seit-2000/bundesliga-fussballer-des-jahres-seit-2000,seite=2.html
Eckfahnen-Jubler und Elfer-Killer: Oliver Kahn holte 2001 mit den Bayern Meisterschaft und Champions League - und wurde Fußballer des Jahres
© Getty
3/13
Eckfahnen-Jubler und Elfer-Killer: Oliver Kahn holte 2001 mit den Bayern Meisterschaft und Champions League - und wurde Fußballer des Jahres
/de/sport/diashows/bundesliga-fussballer-des-jahres-seit-2000/bundesliga-fussballer-des-jahres-seit-2000,seite=3.html
Das verhexte Jahr 2002 des Michael Ballack: Vize-Triple mit Leverkusen und Vize-Weltmeister - bei der Wahl zum Fußballer des Jahres hatte er die Nase vorne
© Getty
4/13
Das verhexte Jahr 2002 des Michael Ballack: Vize-Triple mit Leverkusen und Vize-Weltmeister - bei der Wahl zum Fußballer des Jahres hatte er die Nase vorne
/de/sport/diashows/bundesliga-fussballer-des-jahres-seit-2000/bundesliga-fussballer-des-jahres-seit-2000,seite=4.html
Ein Jahr später hatte Ballack viel zu jubeln, jetzt im Trikot des FC Bayern - und verteidigte schließlich seinen Titel
© Getty
5/13
Ein Jahr später hatte Ballack viel zu jubeln, jetzt im Trikot des FC Bayern - und verteidigte schließlich seinen Titel
/de/sport/diashows/bundesliga-fussballer-des-jahres-seit-2000/bundesliga-fussballer-des-jahres-seit-2000,seite=5.html
Ein Original, ein Charakterkopf, ein Topstürmer: Kugelblitz Ailton (l.) wurde 2004 Double-Sieger und Fußballer des Jahres
© Getty
6/13
Ein Original, ein Charakterkopf, ein Topstürmer: Kugelblitz Ailton (l.) wurde 2004 Double-Sieger und Fußballer des Jahres
/de/sport/diashows/bundesliga-fussballer-des-jahres-seit-2000/bundesliga-fussballer-des-jahres-seit-2000,seite=6.html
Nicht nur am Glas mit Topleistung, auch als "torgefährlichster Mittelfeldspieler der Welt" gehandelt - Fußballer des Jahres 2005: Michael Ballack
© Getty
7/13
Nicht nur am Glas mit Topleistung, auch als "torgefährlichster Mittelfeldspieler der Welt" gehandelt - Fußballer des Jahres 2005: Michael Ballack
/de/sport/diashows/bundesliga-fussballer-des-jahres-seit-2000/bundesliga-fussballer-des-jahres-seit-2000,seite=7.html
Ach Miro, Du warst schon immer ein Siegertyp! Fußballer des Jahres 2006 - nur beim Sommermärchen ohne Happy End: Miroslav Klose
© Getty
8/13
Ach Miro, Du warst schon immer ein Siegertyp! Fußballer des Jahres 2006 - nur beim Sommermärchen ohne Happy End: Miroslav Klose
/de/sport/diashows/bundesliga-fussballer-des-jahres-seit-2000/bundesliga-fussballer-des-jahres-seit-2000,seite=8.html
Einer der Stars der Stuttgarter Meister-Mannschaft 2007 und Fußballer des Jahres: Der Stern des Mario Gomez steht hell am deutschen Fußball-Himmel
© Getty
9/13
Einer der Stars der Stuttgarter Meister-Mannschaft 2007 und Fußballer des Jahres: Der Stern des Mario Gomez steht hell am deutschen Fußball-Himmel
/de/sport/diashows/bundesliga-fussballer-des-jahres-seit-2000/bundesliga-fussballer-des-jahres-seit-2000,seite=9.html
In seinem ersten Bayern-Jahr gleich der Star der Bundesliga! Fußballer des Jahres 2008: Franck Ribery
© Getty
10/13
In seinem ersten Bayern-Jahr gleich der Star der Bundesliga! Fußballer des Jahres 2008: Franck Ribery
/de/sport/diashows/bundesliga-fussballer-des-jahres-seit-2000/bundesliga-fussballer-des-jahres-seit-2000,seite=10.html
Unvergessen: Grafites Tänzchen durch die bayerische Abwehr im Jahr 2009! Wolfsburg wurde Meister, Grafite Torschützenkönig und Fußballer des Jahres
© Getty
11/13
Unvergessen: Grafites Tänzchen durch die bayerische Abwehr im Jahr 2009! Wolfsburg wurde Meister, Grafite Torschützenkönig und Fußballer des Jahres
/de/sport/diashows/bundesliga-fussballer-des-jahres-seit-2000/bundesliga-fussballer-des-jahres-seit-2000,seite=11.html
Im Jahr 2010 war Arjen Robben in Pokal und Meisterschaft nicht zu stoppen, obendrein stand er im CL- und WM-Finale - ein würdiger Fußballer des Jahres
© Getty
12/13
Im Jahr 2010 war Arjen Robben in Pokal und Meisterschaft nicht zu stoppen, obendrein stand er im CL- und WM-Finale - ein würdiger Fußballer des Jahres
/de/sport/diashows/bundesliga-fussballer-des-jahres-seit-2000/bundesliga-fussballer-des-jahres-seit-2000,seite=12.html
Mit dem Pokal verabschiedete sich Manuel Neuer (M.) von Schalke 04 - obendrauf gab's den Titel zum Fußballer des Jahres 2011
© Getty
13/13
Mit dem Pokal verabschiedete sich Manuel Neuer (M.) von Schalke 04 - obendrauf gab's den Titel zum Fußballer des Jahres 2011
/de/sport/diashows/bundesliga-fussballer-des-jahres-seit-2000/bundesliga-fussballer-des-jahres-seit-2000,seite=13.html
 

Pikant: Arnesens Sohn Sebastian folgte schon vor kurzem dem Ruf der Citizens und kündigte seinen Job als HSV-Scout. Beim HSV stehen Arnesen nicht einmal ansatzweise die Mittel zur Verfügung, wie er sie bei Chelsea hatte oder bei den Citizens haben würde. Ihm wird Unzufriedenheit mit den leeren Kassen der Hanseaten nachgesagt.

Erste Gespräche über einen Wechsel im nächsten Jahr soll es bereits gegeben haben, doch Arnesen widerspricht. Im "Imtech Talk" sagte er: "Es ist schon eine Ehre, wenn mein Name genannt wird, aber ich konzentriere mich auf meine Arbeit. Ich habe hier einen Vertrag, und den möchte ich erfüllen. Ich habe große Ziele und mir macht die Arbeit viel Spaß."

Kostenloser Weltmeister für den HSV?

Die Kaderplanung ist für Arnesen längst nicht abgeschlossen. Zwar wurde mit Artem Rudnevs schon ein Stürmer verpflichtet, es soll aber noch nachgerüstet werden. Da trifft es sich hervorragend, dass der italienische Meister bereit ist, einen Angreifer kostengünstig abzugeben.

Das "Hamburger Abendblatt" will erfahren haben, dass Juventus Turin dem Hamburger SV den 32-jährigen Vincenzo Iaquinta angeboten hat. Der Clou: Juve würde das Gehalt Iaquintas weiterhin bezahlen, Hamburg müsste lediglich die Prämien übernehmen. Offenbar will man den Weltmeister von 2006 in Piemont unbedingt loswerden.

Frank Arnesen im Steckbrief

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.