Medien: City will Arnesen - Iaquinta zum HSV?

Von SPOX
Mittwoch, 15.08.2012 | 11:06 Uhr
Im Moment ist Frank Arnesen (l.) noch Ansprechpartner von HSV-Trainer Thorsten Fink
© Getty
Advertisement
League Cup
Live
Arsenal -
Man City
League Cup
Live
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
Serie A
Live
Juventus -
Atalanta
Primera División
Live
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Serie A
Live
AS Rom -
AC Mailand
Ligue 1
Live
PSG -
Marseille
Primeira Liga
Portimonense -
FC Porto
Superliga
Union SF -
Colon
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
Super Liga
Radnicki Nis -
Partizan
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkischer Kommentar)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Superliga
Midtylland -
Bröndby
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guangzhou R&F
Ligue 1
Nizza -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Bordeaux
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
A-League
Newcastle -
FC Sydney
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
Premier League
Burnley -
Everton
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Ligue 1
Troyes -
PSG
Serie A
Lazio -
Juventus
Eredivisie
PSV -
Utrecht
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
First Division A
FC Brügge -
Kortrijk
Ligue 1
Amiens -
Rennes
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Toulouse
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Real Madrid -
Getafe
Serie A
Neapel -
AS Rom
Premier League
Leicester -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Swansea -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Super Liga
Partizan Belgrad -
Rad
Premier League
Lok Moskau -
Spartak Moskau
Eredivisie
Vitesse -
Ajax
Premier League
Brighton -
Arsenal
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Slaven Belupo
Ligue 1
Caen -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Crotone
Serie A
Udinese -
Florenz
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
Sassuolo
Primera División
FC Barcelona -
Atletico Madrid
Ligue 1
Montpellier -
Lyon
Superliga
Brøndby -
Odense BK
Primera División
Real Sociedad -
Alaves
Primera División
Valencia -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Inter Mailand
Ligue 1
Marseille -
Nantes
Premier League
Crystal Palace -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Las Palmas
Championship
Leeds -
Wolverhampton

Laut einem Medienbericht möchte Manchester City Sportdirektor Frank Arnesen vom Hamburger SV zurück nach England lotsen. Der Grund: Trainer Roberto Mancini ist unzufrieden mit den bisherigen Transfers. Außerdem wurde dem HSV Vincenzo Iaquinta von Juventus Turin angeboten.

Der englische Meister Manchester City ist in schöner Regelmäßigkeit mit dabei, wenn es Wechselgerüchte um die ganz großen Spieler gibt. Verpflichtet wurde in dieser Transferperiode allerdings erst ein einziger Spieler. Für Trainer Roberto Mancini eindeutig zu wenig.

"Ich bin kein Sportdirektor. Das ist (Brian) Marwoods Job, nicht meiner. Sie fragen mich nach Transfers, aber ich weiß von nichts. Es wäre besser, sie reden mit ihm", erklärte er kürzlich den Journalisten.

Blog: Besser als sein Ruf - über die Arbeit von Frank Arnesen

Arnesens Sohn schon bei City

Das angespannte Verhältnis zwischen Mancini und Marwood soll ein Grund dafür sein, warum jetzt ein alter Bekannter für Marwoods Posten gehandelt wird. Laut einem Bericht des "Hamburger Abendblatt" ist Hamburgs Sportdirektor Frank Arnesen ein Kandidat für den Job. Erfahrung in der Premier League hat er genug, vor seinem Engagement an der Elbe war er als Sportdirektor für die Geschicke des FC Chelsea zuständig.

Pikant: Arnesens Sohn Sebastian folgte schon vor kurzem dem Ruf der Citizens und kündigte seinen Job als HSV-Scout. Beim HSV stehen Arnesen nicht einmal ansatzweise die Mittel zur Verfügung, wie er sie bei Chelsea hatte oder bei den Citizens haben würde. Ihm wird Unzufriedenheit mit den leeren Kassen der Hanseaten nachgesagt.

Erste Gespräche über einen Wechsel im nächsten Jahr soll es bereits gegeben haben, doch Arnesen widerspricht. Im "Imtech Talk" sagte er: "Es ist schon eine Ehre, wenn mein Name genannt wird, aber ich konzentriere mich auf meine Arbeit. Ich habe hier einen Vertrag, und den möchte ich erfüllen. Ich habe große Ziele und mir macht die Arbeit viel Spaß."

Kostenloser Weltmeister für den HSV?

Die Kaderplanung ist für Arnesen längst nicht abgeschlossen. Zwar wurde mit Artem Rudnevs schon ein Stürmer verpflichtet, es soll aber noch nachgerüstet werden. Da trifft es sich hervorragend, dass der italienische Meister bereit ist, einen Angreifer kostengünstig abzugeben.

Das "Hamburger Abendblatt" will erfahren haben, dass Juventus Turin dem Hamburger SV den 32-jährigen Vincenzo Iaquinta angeboten hat. Der Clou: Juve würde das Gehalt Iaquintas weiterhin bezahlen, Hamburg müsste lediglich die Prämien übernehmen. Offenbar will man den Weltmeister von 2006 in Piemont unbedingt loswerden.

Frank Arnesen im Steckbrief

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung