Dänischer Nationalspieler kommt vom FC Nordsjaelland

Fürth verpflichtet Tobias Mikkelsen

SID
Donnerstag, 26.07.2012 | 15:51 Uhr
Tobias Mikkelsen (r.) kommt vom dänischen Meister FC Nordsjaelland zu den Kleeblättern
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Greuther Fürth ist ein entscheidender Schritt bei der Kaderplanung für die kommende Saison gelungen. Die Franken haben den dänischen EM-Teilnehmer Tobias Mikkelsen verpflichtet und konnten sich damit im Werben um ihren Wunschspieler durchsetzen.

Der 25 Jahre Außenstürmer kommt vom dänischen Meister FC Nordsjaelland und erhält einen Dreijahresvertrag mit der Option auf eine weitere Spielzeit.

"Der Transfer war auch deshalb schwierig, weil der FC Nordsjaelland in der Champions League vertreten ist und man den Spieler, für den es auch weitere Interessenten gab, gerne behalten hätte", sagte Fürths Präsident Helmut Hack am Donnerstag.

Mikkelsen ist beidfüßig und gilt als besonders schnell. Der Außenstürmer wurde in allen drei Vorrundenspielen von Dänemark bei der EM 2012 eingewechselt, so auch beim 1:2 gegen Deutschland.

"Die Bundesliga ist wie jede Woche Champions League"

"Fürth ist ein Schritt nach vorne für mich", sagte Mikkelsen dem "kicker" nach seiner Ankunft: "Sie spielen offensiven Fußball, das gefällt mir." In der vergangenen Saison hatte er entscheidenden Anteil an der Meisterschaft des FC Nordsjaelland in der dänischen "Superligaen". Doch jetzt freut er sich auf einen stärkeren Wettbewerb: "Die Bundesliga ist wie jede Woche Champions League."

Mit seiner Verpflichtung hat Fürth eine Sorge weniger. Denn als schneller, beweglicher Offensivspieler ist Mikkelsen genau der Spielertyp, den Hack gesucht hatte. Im Sturmzentrum haben die Franken allerdings auch weiterhin ein Problem. Denn sie konnten noch immer keinen Ersatz für den zu Eintracht Frankfurt gewechselten Olivier Occean verpflichten.

Eigentlich sollten Nick Proschwitz (SC Paderborn) oder Mickael Pote (Dynamo Dresden) den Torschützenkönig der vergangenen Zweitligasaison ersetzen. Doch Proschwitz wechselte zum englischen Zweitligisten Hull City und auch Pote war nicht zu bekommen.

Tobias Mikkelsen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung