Vorstandsvorsitzender glaubt an das Duo Heynckes/Sammer

Rummenigge: Dortmund ist Favorit auf den Titel

SID
Sonntag, 15.07.2012 | 11:28 Uhr
Karl-Heinz Rummenigge (M.) vertraut Jupp Heynckes (l.) und Matthias Sammer
© spox
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge will Jupp Heynckes keine Jobgarantie aussprechen, glaubt aber nicht an drohende Spannungen zwischen dem Trainer und Sportdirektor Matthias Sammer. Außerdem sieht er Dortmund als Meisterschaftsfavoriten.

"Jupp begrüßt, dass er jemanden an seiner Seite hat, der mit ihm gemeinsam die Dinge angeht", sagte Rummenigge der "Bild am Sonntag" und ergänzte: "Ich habe den Eindruck, dass zwischen beide kein Blatt Papier passt."

Jedoch wollte Rummenigge auf Nachfrage keine Job-Garantie an Heynckes aussprechen: "Er wird überall unterstützt, wo es notwendig ist. Das ist es, was wir ihm garantieren können." Bis Weihnachten wolle er sich nicht äußern, wer Bayern-Trainer in der Saison 2013/2014 werden soll.

Dortmund ist Favorit

Derweil glaubte Rummenigge, dass der mutmaßlich unzufriedene Mittelfeldspieler Arjen Robben noch lange für den deutschen Rekordmeister auflaufen wird. Er habe nicht den Eindruck, dass Robben seinen bis 2015 gültigen Vertrag nicht erfüllen werde, sagte Rummenigge.

Wer der Favorit auf die Meisterschaft sei? "Der Deutsche Meister ist immer Favorit. Ich habe gelesen, dass die Dortmunder ihrer Understatement-Politik treu bleiben. Das macht sie in der Öffentlichkeit sympathisch. Aber ob das ehrlich gemeint ist...".

Jupp Heynckes im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung