SC Freiburg erhält DFL-Lizenz ohne Auflagen

SID
Mittwoch, 25.04.2012 | 12:49 Uhr
Der Platz im Freiburger Stadion ist für die Bundesliga eigentlich zu klein
© Getty
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama

Der SC Freiburg hat die Lizenz für die kommende Spielzeit im Oberhaus von der Deutschen Fußball-Liga DFL ohne Bedingungen und Auflagen bekommen. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, habe der SC hinsichtlich der Spielfeldmaße im Freiburger Stadion erneut eine Ausnahmegenehmigung erhalten.

Das Spielfeld ist nur 100,5 Meter lang, statt der eigentlich geforderten 105 Meter. Die Infrastruktur sei laut DFL-Erklärung für den Spielbetrieb in erster und zweiter Liga "noch akzeptabel", aber "im Bereich des Profifußballs insgesamt auf Dauer nicht zukunftsfähig."

Derzeit ist der SC Freiburg mit der Stadt in Gesprächen über einen Neu- beziehungsweise Umbau des Stadions. Das Thema Spielstätte wird im Mai zum zweiten Mal im Gemeinderat behandelt. Während die Stadt einen Umbau bevorzugt, strebt der Klub den Bau einer ganz neuen Arena an. Laut eines vom Klub eingeholten Gutachtens würde eine Komplettsanierung zehn Jahre dauern und 50 Millionen Euro kosten.

Der Freiburger Kader im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung