Nach Rauswurf von Sportdirektor Volker Finke

Lattek kritisiert den 1. FC Köln

SID
Montag, 12.03.2012 | 13:44 Uhr
Udo Lattek war von 1987 bis 1991 Manager des 1. FC Köln
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Trainerlegende Udo Lattek kritisiert nach dem Rauswurf von Sportdirektor Volker Finke die Führungsriege des 1. FC Köln.

In der "Sportbild" sagte Lattek, der von 1987 bis 1991 Kölner Manager war: "Wenn jemand mal Verantwortung übernehmen soll, ist plötzlich keiner da. Jeder dreht sein eigenes Ding. Spricht man fünf Funktionsträger im Verein an, bekommt man gleich 20 verschiedene Meinungen zu hören."

Der 77-jährige Ex-Trainer gab den Verantwortlichen beim 1. FC Köln auch noch einen gut gemeinten Rat für eine bessere Zukunft mit auf den Weg: "Gründet doch einen neuen Verein!"

Momentan stehen die Kölner mit fünf Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz auf Rang 13 der Tabelle.

Der 1. FC Köln im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung