Lauterns Grieche für Testspiel nominiert

Fortounis erstmals für Griechenland

SID
Mittwoch, 15.02.2012 | 16:00 Uhr
Kostas Fortounis (r.) wurde zum ersten Mal für die griechische Nationalmannschaft nominiert
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Kostas Fortounis vom 1. FC Kaiserslautern ist vom griechischen Nationaltrainer Fernando Santos erstmals für die Nationalmannschaft nominiert worden.

Der 19 Jahre alte Mittelfeldspieler gehört zum griechischen Aufgebot für das Testspiel gegen Belgien. Neben Fortounis berief Coach Santos noch die Bundesliga-Legionäre Sokratis von Werder Bremen und den Schalker Kyriakos Papadopoulos in seinen Kader.

Bei der kommenden Europameisterschaft treffen die Griechen in der Vorrundengruppe A auf Co-Gastgeber Polen, das Team aus Russland und zum Abschluss auf die tschechische Mannschaft.

Kostas Fortounis im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung