Nach Verletzung am rechten Sprunggelenk

Schweini: Rückkehr ins Mannschaftstraining

SID
Mittwoch, 29.02.2012 | 11:53 Uhr
Bastian Schweinsteiger kam 1998 vom TSV 1860 Rosenheim zum FC Bayern München
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Bayern-Star Bastian Schweinsteiger steht vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining. "In einer Woche wollen wir ihn dem Trainerteam übergeben, er ist dann aus medizinischer Sicht wieder gesund", sagte Bayern Münchens Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfarth der "Sport Bild".

Schweinsteiger hatte sich Anfang Februar im Viertelfinalspiel des DFB-Pokals gegen den VfB Stuttgart (2:0) bei einem Zweikampf mit Georg Niedermeier eine Verletzung am rechten Sprunggelenk zugezogen.

Am vergangenen Donnerstag durfte der 27 Jahre alte Mittelfeldspieler des deutschen Rekordmeisters erstmals wieder die Beinmuskulatur belasten.

Bastian Schweinsteiger im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung