Fussball

Medien: Adler und HSV so gut wie einig

Von SPOX
Rene Adler (l.) steht angeblich vor einem Wechsel zum Hamburger SV
© Getty

Rene Adlers Vertrag bei Bayer Leverkusen läuft im Sommer aus. Der 26-Jährige muss sich nach einem neuen Klub umschauen. Laut "Sport-Bild" soll sich Adler nun dem Hamburger SV so gut wie einig sein.

Bei Bayer Leverkusen hat Rene Adler keine Zukunft mehr. Der Keeper verpasste wegen einer Verletzung die komplette Vorrunde. In der Zwischenzeit spielte sich Bernd Leno in den Vordergrund und wurde mittlerweile vom VfB Stuttgart fest verpflichtet.

In Leverkusen ist man sich einig, dass der 19-Jährige auch künftig die Nummer eins im Bayer-Tor sein wird. Adler hingegen muss sich nach einem neuen Klub umschauen. Im Sommer läuft der Vertrag des 26-Jährigen aus.

Einig mit dem HSV?

Doch wohin zieht es Adler dann? Laut "Sport-Bild" wahrscheinlich zum Hamburger SV. Demnach sei sich Adler mit HSV-Sportdirektor Frank Arnesen so gut wie einig.

Bislang hält sich Arnesen allerdings bedeckt. "Ich rede nicht über Adler", sagte der Däne vor kurzem und stärkte stattdessen seiner aktuellen Nummer eins den Rücken. "Ich bin sehr zufrieden mit Jaroslav Drobny. Er hatte es in den ersten zwei Monaten sehr schwer. Bei den letzten Erfolgen hat er eine wichtige Rolle gespielt."

Adler fehlt im Trainingslager

Fest steht zumindest, dass Adler nicht sofort nach Hamburg wechseln wird.

"Wir werden im Winter keine Verpflichtungen tätigen", so Arnesen. Adler will ohnehin erstmal seine Verletzung komplett ausheilen und vollständig gesund werden.

Ins Bayer-Trainingslager nach Lagos flog Adler nicht mit, um in Leverkusen an seinem Comeback zu arbeiten.

Rene Adler im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung