Nach gegenseitigen Vorwürfen

Babbel beharrt auf seinem Standpunkt

SID
Sonntag, 18.12.2011 | 11:59 Uhr
Markus Babbel und Hertha BSC: ein Missverständnis?
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Markus Babbel beharrt auch einen Tag nach der Eskalation in der Trainerdiskussion beim Bundesligisten Hertha BSC Berlin auf seinem Standpunkt und wehrt sich gegen die Kritik an seiner Person.

"Obwohl meine Zukunft klar war, habe ich der Mannschaft nichts gesagt, ich habe den Medien nichts gesagt. Das war nicht angenehm, aber für den Verein habe ich nichts gesagt", sagte Babbel nach dem Auslaufen am Sonntag.

Ob der Europameister von 1996 im DFB-Pokalspiel am Mittwoch gegen den 1. FC Kaiserslautern noch auf der Bank sitzt, ist mehr als fraglich.

Am Sonntag wollen sich Klubpräsident Werner Gegenbauer und Manager Michael Preetz zusammensetzen und über mögliche Konsequenzen beraten. Babbel könnte sich ungeachtet der Querelen vorstellen, sogar bis zum Saisonende weiterzumachen: "Ich habe ein dickes Fell."

Babbel von Preetz enttäuscht

Auf die Frage, ob er menschlich von Manager Preetz enttäuscht sei, antwortete der ehemalige Nationalspieler: "Ja." Auch die Aussagen von Klubpräsident Gegenbauer, der Babbel ebenfalls indirekt der Lüge bezichtete, hätten ihn getroffen: "Das ist natürlich ein bisschen enttäuschend, dass ich als Münchhausen dargestellt werde."

Am Sonntag legte Gegenbauer noch einmal nach. "Dass die sportliche Führung von Hertha BSC als Lügner dargestellt wird, das ist ein Witz, ein schlechter", sagte der Klubboss.

Nach dem 1:1 am Samstag bei 1899 Hoffenheim war die Situation eskaliert, als sich Babbel und Manager Michael Preetz gegenseitig bezichtigt hatten, die Unwahrheit zu sagen.

Babbel will weg

Der Coach erklärte, dass er dem Verein bereits Anfang November mitgeteilt habe, seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängern zu wollen. Preetz betonte dagegen, dass er von Babbel erst am vergangenen Dienstag darüber informiert worden sei.

Babbel betonte, er habe seinen Standpunkt schon im ersten Gespräch sehr deutlich gemacht: "Viel klarer, dass man nicht weitermacht, kann man es nicht sagen."

Markus Babbel im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung