1. FC Köln hat Stürmer Mikael Ishak im Visier

Pezzoni und Matuschyk dürfen gehen

SID
Donnerstag, 08.12.2011 | 13:25 Uhr
Defensivspieler Kevin Pezzoni soll bis Saisonende ausgeliehen werden
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Kevin Pezzoni könnte den 1. FC Köln in der Winterpause verlassen. Trainer Stale Solbakken plant vorerst nicht mehr mit dem Defensivspieler. Im Gespräch ist eine Ausleihe. Zudem stehen die Kölner vor der Verpflichtung von Stürmer Mikael Ishak.

Beim 1. FC Köln sind die Kaderplanungen für die Rückrunde in vollem Gange. Mit Routinier Petit kommt ein Langzeitverletzter zurück. Für den Kaderplatz des Portugiesen muss ein anderer Spieler weichen und das soll in dem Fall Kevin Pezzoni sein.

Der 22-Jährige steht vor einer Ausleihe im Winter. "Ich suche eine neue Herausforderung und möchte versuchen, mich woanders weiter zu entwickeln", sagte der Defensivspieler dem "Express".

Angeblich haben Hannover 96 und der 1. FC Nürnberg Interesse an Pezzoni, der zuletzt auch den Unmut der eigenen Fans auf sich zog. "Klar ist das nicht schön, wenn man ausgepfiffen wird. Aber ich habe immer versucht, das auszublenden und das Beste zu geben. Im Sport spielen Menschen, die auch Fehler machen, das gehört dazu."

Fünf Spieler für eine Position

Im Kölner Mittelfeld wird es in der Rückrunde eng. "Wir brauchen mehr Balance im Kader. Petit kommt nach Weihnachten zurück. Dann ist die Konkurrenz im Mittelfeld noch größer. Neben Riether würden Lanig, Pezzoni, Matuschyk und Jajalo um eine Position kämpfen", gibt Trainer Stale Solbakken in der "Bild" Auskunft.

Daher darf unter Umständen auch Adam Matuschyk den Klub in der Winterpause verlassen. Der Pole sieht seine EM-Chancen gefährdet und würde sich ebenfalls gerne ausleihen lassen.

In Sachen Sturmverstärkung haben die Kölner bereits einen Wunschspieler auserkoren. Der schwedische U-19-Nationalspieler Mikael Ishak soll im Winter kommen. Den Trainer hat er im Probetraining überzeugt. "Er ist beidfüßig, hat gutes Spielverständnis und einen starken Körper", sagt Solbakken dem "Kicker". Sportdirektor Volker Finke versucht seinem Coach den Wunsch zu erfüllen. "Wir schauen, ob sich das realisieren lässt."

Kevin Pezzoni im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung