Frankfurt nach Bundesliga-Abstieg

Wollitz in Frankfurt im Gespräch

SID
Mittwoch, 18.05.2011 | 10:52 Uhr
Claus-Dieter Wollitz ist als Trainer bei Absteiger Eintracht Frankfurt im Gespräch
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Live
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Claus-Dieter Wollitz ist als neuer Eintracht-Trainer im Gespräch, Ex-Coach Michael Skibbe hat unterdessen Vorstandschef Heribert Bruchhagen für den Abstieg von Eintracht Frankfurt aus der Bundesliga verantwortlich gemacht.

"Wir hatten viele verletzte Spieler. Es wurde keinerlei Ersatz für die vielen Ausfälle geholt. Deshalb haben einige Spieler auch keine Perspektiven mehr gesehen und wollten ihre Verträge nicht vorzeitig verlängern. Ich kann nur sagen, dass wir hätten handeln müssen. Stillstand und verwalten, davon halte ich nichts", sagte Skibbe der "Bild"-Zeitung.

Der 45-Jährige war nach dem 2:1-Sieg gegen den FC St. Pauli Mitte März bei der Eintracht entlassen worden. Anschließend wurde Christoph Daum als Trainer verpflichtet. Doch er holte mit den Hessen in sieben Spielen nur drei Punkte und stieg als Tabellenvorletzter sang- und klanglos ab.

"Mit mir wären wir drin geblieben"

"Es klingt vielleicht abgedroschen, aber der Abstieg geht mir sehr nahe. Ich habe gerne in Frankfurt gearbeitet und bin überzeugt, dass wir mit mir als Trainer drin geblieben wären", sagte Skibbe. "Ich glaube und bin überzeugt, dass wir mit mir als Trainer die Klasse gehalten hätten."

Unterdessen läuft in Frankfurt die Suche nach einem Sport-Manager und einem Trainer weiter auf Hochtouren. Am Mittwoch sickerte durch, dass die Eintracht anscheinend an Cottbus-Trainer Pele Wollitz interessiert ist. Laut "Welt online" stehen die Eintracht und Wollitz in Kontakt. Die "Bild" brachte auch Peter Hyballa (Aachen) ins Spiel.

Gerüchte über konkrete Verhandlungen mit dem deutschen Meister von 1959 dementierte Wollitz jedoch. "Das ist eine Ente. Es gab keine Gespräche zwischen mir und der Eintracht. Ich habe mich weder dort beworben noch jemanden beauftragt, mich dort anzubieten", sagte Wollitz: "Wenn ein anderer Klub Interesse an mir hat, muss er sich mit meinem Präsidenten Ulrich Lepsch in Verbindung setzen. Das ist nach meinem Stand nicht passiert. Ich habe einen Vertrag in Cottbus, alles andere interessiert mich nicht."

Die Bundesliga-Saison 2010/2011

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung