90 Millionen Euro für Schalke?

SID
Samstag, 14.05.2011 | 12:21 Uhr
Arbeitet im Hintergrund bereits an einer rosigen Zukunft: Aufsichtsrats-Chef Clemens Tönnies
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Trotz Rekordumsatz im Geschäftsjahr 2010 ist der Revierklub Schalke 04 weiter hochverschuldet. Im Hintergrund arbeiten Clemens Tönnies und Peter Peters aber bereits an einer besseren Zukunft.

Laut Medienberichten könnte Schalke 04 bald mit einem Geldregen im hohen zweistelligen Millionenbereich rechnen.

Neben dem fast perfekten Neuer-Deal, der dem Verein rund 25 Millionen Euro Ablöse bringen soll, arbeiten Aufsichtsrats-Chef Tönnies und Finanzvorstand Peters bereits an weiteren Verträgen, die dem klammen Verein etwa 90 Millionen Euro in die Kasse spülen könnten.

Vertrag mit Gazprom kurz vor Verlängerung

Nach Informationen der "Bild" steht der Vertrag mit Hauptsponsor Gazprom kurz vor der Verlängerung. Der ursprünglich bis 2012 laufende Kontrakt zwischen dem russischen Gas-Konzern und dem Revierklub soll um fünf Jahre verlängert werden und den Königsblauen pro Jahr 13 Millionen Euro einbringen.

Doch dem Duo Tönnies/Peters könnte ein weiterer finanzieller Coup gelingen.

Laut "Bild" soll das Post-Tochterunternehmen DHL als neuer Namensgeber für das Stadion bereits in den Startlöchern stehen.

Für insgesamt 25 Millionen Euro will sich das Logistik-Unternehmen die Namensrechte für fünf Jahre sichern und aus der Veltins- die DHL-Arena werden lassen.

Alles zu Schalke 04

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung