Ehemaliger Freiburg-Coach folgt Michael Meier

Volker Finke wird Kölns Sportdirektor

SID
Samstag, 18.12.2010 | 21:33 Uhr
Volker Finke wird ab dem 1. Februar Sportdirektor beim 1. FC Köln
© Getty
Advertisement
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Javor
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Super Liga
So19:00
Rad -
Crvena zvezda
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Mo20:45
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Ligue 2
Fr20:00
Lens -
Nimes
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Der frühere Freiburger Bundesliga-Trainer Volker Finke wird neuer Sportdirektor beim 1. FC Köln. Das bestätigte der Klub am Samstagabend wenige Stunden nach der 0:3-Niederlage im Punktspiel bei Schalke 04.

Der 62 Jahre alte Fußball-Lehrer tritt bei den Geißböcken die Nachfolge des Ende November entlassenen Managers Michael Meier an und erhält einen Vertrag über zweieinhalb Jahre.

Finke ist aktuell noch in Japan bei den Urawa Red Diamonds tätig, wo sein Vertrag allerdings ausläuft.

Finke ist der "Wunschkandidat"

Den Posten in Köln soll er am 1. Februar antreten. In Freiburg war Finke von 1991 bis 2007 als Trainer in der 1. und 2. Bundesliga tätig.

Laut der Pressemitteilung des Klubs war Finke "der Wunschkandidat der Vereinsführung und passt perfekt in das Anforderungsprofil des 1. FC Köln".

Weitreichende Kompetenzen

Er stehe mit seiner sportlichen Kompetenz für Werte und sei eine Persönlichkeit mit Visionen.

"Finke hat in der Vergangenheit nachgewiesen, dass er eine Mannschaft strategisch und konzeptionell zusammenstellen und aufbauen kann", teilte der Klub mit.

Finke wird übergreifend für die Nachwuchsabteilung, das Scouting, das SportsLab und die Lizenzspielerabteilung zuständig sein.

Die Kölner belegen nach Niederlage in Schalke mit 15 Punkten den Relegationsplatz 16. Auf der Trainerbank sitzt seit der Trennung von Zvonimir Soldo der ehemalige U-23-Coach Frank Schaefer.

Drei Raul-Tore: Schalke schlägt Köln ohne Mühe

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung