Laut "Marca"

Barrios: "Real-Interesse ist ein Kompliment!"

SID
Dienstag, 14.12.2010 | 11:12 Uhr
Lucas Barrios kam 2009 für 4,2 Millionen Euro vom chilenischen Klub Colo Colo
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke (Delayed)
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Update Real Madrid ist offenbar an Borussia Dortmunds Torjäger Lucas Barrios interessiert. Die Königlichen sollen bereit sein, 15 bis 20 Millionen Euro für den 26-Jährigen zu bezahlen. Der Angreifer fühlt sich vom Interesse geschmeichelt.

Torjäger Lucas Barrios von Bundesliga-Herbstmeister Borussia Dortmund steht offenbar ganz oben auf der Wunschliste von Real Madrid. Wie die spanische Sporttageszeitung "Marca" berichtet, sollen die Königlichen bereit sein, zwischen 15 und 20 Millionen Euro für den 26-Jährigen zu zahlen. Barrios erzielte bislang 27 Tore in 48 Bundesligaspielen für den BVB.

"Das Interesse von Real ist ein Kompliment und es macht mich stolz, aber ich stehe bei Borussia Dortmund in der Schuld", wird Barrios in der "Marca" zitiert.

"Viele Spieler wären gut genug für Real"

Auch vom BVB gab es inzwischen eine Reaktion zu den Gerüchten: "Die spanische Presse macht es sich zu einfach! Nur weil Higuain verletzt ist, ist nicht jeder Stürmer in Europa automatisch für Real zu haben. Viele Spieler in Deutschland wären ja gut genug für Real. Nicht für Barcelona, für Madrid aber schon", sagte Trainer Jürgen Klopp.

Zuletzt hatte es Spekulationen gegeben, dass Real sich im Winter mit dem Bremer Hugo Almeida oder dem Wolfsburger Edin Dzeko verstärken könnte. Im Fall Dzeko schreckt die Madrilenen aber offenbar die festgeschriebene Ablösesumme von 40 Millionen Euro ab.

Real will Dzeko - Hoeneß winkt ab

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung