Gabriel Torje beim BVB im Gespräch

Torje für Hajnal? Zorc dementiert

Von SPOX
Montag, 02.08.2010 | 11:35 Uhr
Gabriel Torhje von Dinamo Bukarest wird mit dem BVB in Verbindung gebracht
© Imago
Advertisement
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Die "Bild" meldet, dass Borussia Dortmund an Gabriel Torje, dem "Messi Rumäniens", von Dinamo Bukarest interessiert sein soll. Dessen Berater Hans Fixmer rückt im Gespräch mit SPOX den zweifelhaften Ruf des 20-Jährigen wieder gerade und berichtet, dass der BVB aktuell kein Interesse hat.

ExklusivErst verkaufen, dann kaufen. Dieses Motto herrscht derzeit bei Borussia Dortmund vor. Spielerverpflichtungen wird es erst geben, wenn man einen Akteur abgeben kann. Nelson Valdez, Dimitar Rangelow und Florian Kringe sind dort aktuell diejenigen, die man bei entsprechenden Angeboten ziehen lassen würde.

Ungeachtet dessen bringt die "Bild" nun einen möglichen Neueinkauf ins Gespräch: Gabriel Torje von Dinamo Bukarest soll laut rumänischen Medienberichten vor einem Wechsel zum BVB stehen.

Wie das Blatt berichtet, hat der 20-Jährige allerdings einen zweifelhaften Ruf. Frauengeschichten und Sex-Skandale sollen seinen Weg pflastern, in einer Disko wurde er von Fans bespuckt.

"Ein Typ wie Marko Marin"

Fußballerisch ist Torje allerdings ernst zu nehmen. Der nur 1,67 Meter große Mittelfeldspieler ist Kapitän der rumänischen U-21-Nationalmannschaft.

Torje-Berater Hans Fixmer sagt im Gespräch mit SPOX über seinen Mandanten: "Er ist auf jeden Fall sehr talentiert, extrem flink und mit beiden Füßen stark - ein Typ wie Marko Marin oder Ibrahima Traore. Er kann im Mittelfeld links und rechts spielen, ist aber offensiv orientiert. Derzeit spielt er im rechten offensiven Mittelfeld. Aufgrund seiner Beidfüßigkeit könnte er auch zentral spielen. Er steht auf dem Sprung in die A-Nationalmannschaft."

Kosten soll Torje drei Millionen Euro. Viel Holz für die Dortmunder, die diesen Transfer erst dann stemmen könnten, wenn man dieselbe Summe durch einen Verkauf einnehmen würde.

Zorc dementiert

Fixmer weiter: "Michael Zorc hat ein aktuelles Interesse an Torje uns gegenüber bereits dementiert."

Und: "Ich weiß nur so viel, dass Dortmund nur dann interessiert wäre, wenn man Tamas Hajnal abgeben könnte." Der BVB stellte allerdings klar, dass an dieser Aussage des Beraters gar nichts dran ist. Dass man Hajnal abgeben wolle, um sich dann mit Torje zu beschäftigen, sei frei erfunden, so BVB-Pressechef Josef Schneck.

Über das von der "Bild" kolportierte Image Torjes sagt Fixmer nur: "So Dinge wie 'Porno-Zwerg' sind natürlich übertrieben. Er verdient für rumänische Verhältnisse eben enorm viel Geld, das macht ihn für Frauen attraktiv. Aber ich weiß nicht, woher man das nimmt. Er ist ansonsten ein bodenständiger Junge."

Es scheint also wenig wahrscheinlich, dass der BVB den Spieler schon nach dem Europa-League-Spiel von Bukarest gegen Hajduk Split noch in dieser Woche präsentieren kann...

Gabriel Torje im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung