Fussball

Roma-Star zu Schalke 04?

Von SPOX
Sonntag, 22.08.2010 | 13:43 Uhr
Julio Baptista wechselte im Sommer 2008 für rund zehn Millionen Euro von Real Madrid zum AS Rom
© Getty

Felix Magath ist überhaupt nicht glücklich mit seiner Offensive. Krampfhaft versucht der Schalke-Trainer, noch einen Mittelfeldmann an Land zu ziehen. Während mit Julio Baptista nun ein neuer Name auf der Wunschliste auftaucht, wird der Flirt mit Zvjezdan Misimovic immer kurioser. Unterdessen ist Martin Demichelis auf der Suche nach einem neuen Verein und Ex-Bayern-Sorgenkind Michael Rensing könnte einen Neuanfang in England starten.

Magaths Neuer auf der Liste: Schalke-Trainer Felix Magath ist mit seinem Personal einfach noch nicht zufrieden und befindet sich deshalb weiterhin auf der Suche nach Unterstützung für seinen neuen Superstar Raul. Im Spitzenspiel gegen den Hamburger SV hing der Stürmer völlig in der Luft, bekam kaum Bälle.

Der schwache Auftritt gegen den HSV und auch das durchwachsene Pokal-Spiel gegen den VfR Aalen bestätigen Magaths Ängste. Die Forderungen nach Neuzugängen scheinen berechtigt. Neben zahlreichen Namen, die - ähnlich wie Zvjezdan Misimovic - mehr oder weniger auf der Hand liegen, könnte der 57-Jährige sein Augenmerk nun aber erneut auf einen internationalen Star richten.

Laut der "Bild am Sonntag" soll der Schalke-Trainer ein Auge auf AS Roms Mittelfeldspieler Julio Baptista geworfen haben. Der 28-Jährige, der unter anderem für Real Madrid und den FC Arsenal spielte, hat bereits 46 Länderspiele für Brasilien auf dem Buckel und könnte das Vakuum hinter Raul füllen. Der Brasilianer soll rund fünf Millionen Euro kosten.

Magath auf der Suche, Teil II: Das Verwirrspiel um Wolfsburgs Zvjezdan Misimovic wird immer kurioser. Nach Informationen der "BamS" hat Schalke-Trainer Felix Magath erneut seine Fühler nach seinem ehemaligen Weggefährten aus Wolfsburger Zeiten ausgestreckt. Der Kontakt zwischen beiden Parteien soll weiterhin bestehen.

Doch während die Knappen wohl eher einen Kauf bevorzugen, scheint VfL-Manager Dieter Hoeneß ein Tauschgeschäft vorzuschweben: Schalke überweist rund fünf Millionen Euro nach Wolfsburg und obendrauf gibt es Torjäger Jefferson Farfan. Erst dann könnte Misimovic nach Schalke wechseln.

"Micho" schmollt: Holger Badstuber ist in der Bayern-Innenverteidigung gesetzt, Daniel van Buyten hat eindeutig die Nase vorne. Bedeutet: Für Martin Demichelis wird es in dieser Saison beim FC Bayern ganz schwer. Das bekam der Argentinier bereits am ersten Spieltag zu spüren.

Jetzt scheint das Tischtuch zwischen beiden Parteien endgültig zerschnitten. "Wenn er gehen will, wäre das für mich kein Problem. Wir haben ja noch Maximilian Haas", sagte Bayern-Coach Louis van Gaal am Samstagabend. Und auch beim Argentinier stehen die Zeichen klar auf Abschied.

"Es gibt Verhandlungen mit einem anderen Verein. Das kann diese Woche über die Bühne gehen. Wenn mein Transfer platzt, kämpfe ich eben bei Bayern um einen Platz in der Mannschaft. Ich will jetzt alles klären, weil ich nicht wie ein rebellisches Kind dastehen will", sagte Demichelis zur Zeitung "Ole". Angeblich soll Atletico Madrid Interesse haben.

Rensing nach England? Sehen wir Ex-Bayern-Keeper Michael Rensing schon bald auf der Insel an der Seite von Thomas Hitzlsperger? Laut der englischen Zeitung "Daily Telegraph" ist West Ham United an einer Verpflichtung des 26-Jährigen interessiert.

Der Trainer der Hammers, Avram Grant, soll nach zwei Niederlagen in Folge zu Beginn der neuen Saison händeringend auf der Suche nach einem Konkurrenten für Stammkeeper Robert Green sein.

Rensing, dessen Vertrag mit dem FC Bayern im Sommer ausgelaufen ist, steht derzeit ohne Verein da und könnte ablösefrei zu West Ham wechseln.

Petkovic nach Russland: Nikola Petkovic verlässt Eintracht Frankfurt und wechselt in die russische Liga zu Swesda Perm. Der 23-jährige Linksverteidiger unterschrieb einen Vertrag bis Saisonende im Winter.

Klose umworben - Wechsel zu Inter Mailand?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung