Hoeneß kandidiert als DFL-Präsident

SID
Freitag, 16.07.2010 | 21:04 Uhr
Uli Hoeneß ist erst im November 2009 zum Präsidenten von Bayern München gewählt worden
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Uli Hoeneß will offenbar neuer Ligaverbands-Präsident werden. Demnach würde es am 18. August zu einer Kampfabstimmung zwischen Hoeneß und dem derzeitigen Präsidenten Rauball kommen.

Uli Hoeneß will neuer Ligaverbands-Präsident werden. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung hat der Präsident des deutschen Meisters Bayern München seine Kandidatur schriftlich bei der DFL eingereicht.

Am 18. August wird es bei der Vollversammlung der 36 Klubs der 1. und 2. Liga zu einer Kampfabstimmung zwischen Hoeneß und dem derzeitigen Präsidenten Reinhard Rauball kommen. Hoeneß hat Rauball persönlich von seiner Kandidatur informiert.

Reinhard Rauball ist seit 2007 DFL-Präsident und hatte zuletzt auch nicht mit Kritik an der Nationalmannschaft gespart. Dort sehe er Tendenzen zur Verselbständigung und hatte künftig drei statt zwei Verbände befürchtet.

Uli Hoeness hat sich schon länger mit der Kandidatur als DFL-Präsident auseinandergesetzt. "Ich beschäftige mich mit dem Thema", hatte er Ende April gegenüber der "SZ" geäußert. "Ich muss erst für mich entscheiden, ob ich das machen will - aber wenn, dann kandidiere ich nur für die Spitze."

Seifert gegen zusätzliche Anstoßzeiten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung