Dienstag, 29.06.2010

Bundesliga

Auch Barca heiß auf Özil

Der FC Barcelona hat eine Auge auf Mesut Özil geworfen und ist an einer Verpflichtung des Nationalspielers interessiert. Neben Barca hat auch Manchester City Interesse bekundet.

Wechselt Mesut Özil zum FC Barcelona?
© Getty
Wechselt Mesut Özil zum FC Barcelona?

Nach seinen starken Auftritten bei der WM in Südafrika hat es Nationalspieler Mesut Özil anscheinend auch auf die Wunschliste seines "Traumvereins" FC Barcelona geschafft. Um den deutschen Spielmacher nach Katalonien zu locken, ist Spaniens Meister sogar zu einem ungewöhnlichen Angebot an den Bundesligisten Werder Bremen bereit.

So soll Özil laut eines Berichts der spanischen Zeitung "Sport" sofort bei Barca unterschreiben, anschließend aber für ein weiteres Jahr an Werder ausgeliehen werden.

Zudem wollen die Spanier auch den früheren Leverkusener Henrique und den ehemaligen Stuttgarter Aliaksandr Hleb auf Leihbasis für ein Jahr zu den Hanseaten schicken. "Mesut ist ein Barca-Fan, seit er zwölf oder 13 Jahre alt ist. Das hat er schon sechs Monate vor der WM gesagt, aber jetzt reden auf einmal alle darüber", wird Özils Berater Reza Fazeli in "Sport" zitiert. "Momentan konzentriert er sich nur auf die WM. Alles andere interessiert ihn nicht. Mesut hat noch ein Jahr Vertrag bei Werder. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen."

Özil erzielte bei der WM den Siegtreffer im Vorrundenspiel gegen Ghana (1:0) und glänzte auch in anderen Partien als Ideengeber der deutschen Mannschaft. Schon vor der WM war Özil mit Manchester City und anderen europäischen Spitzenklubs in Verbindung gebracht worden.

Jensen fehlt Werder in der Vorbereitung

Bilder des Tages - 29. Juni
"Wer von Euch hat meine Mutter beleidigt?" Chris Coughlan von den Florida Marlins schwingt seinen Baseballschläger angsteinflößend durch die Arena
© Getty
1/6
"Wer von Euch hat meine Mutter beleidigt?" Chris Coughlan von den Florida Marlins schwingt seinen Baseballschläger angsteinflößend durch die Arena
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2906/ryan-hogan-wendy-frew-ben-hennant-josh-dugan-chris-caughlan-florida-marlins.html
Hmm lecker! So ein verschwitztes, nasses, ungewaschenes Handtuch schmeckt sicher köstlich. Unsere Guten-Appetit-Wünsche gehen an die Netballspielerin Wendy Frew
© Getty
2/6
Hmm lecker! So ein verschwitztes, nasses, ungewaschenes Handtuch schmeckt sicher köstlich. Unsere Guten-Appetit-Wünsche gehen an die Netballspielerin Wendy Frew
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2906/ryan-hogan-wendy-frew-ben-hennant-josh-dugan-chris-caughlan-florida-marlins,seite=2.html
Zwischen Kunstturnen, Australian Rugby und Red Bull Air Race: Ben Hannant von den Bulldogs versucht seinen Gegenspieler Josh Dugan (Raiders) zu Boden zu ringen
© Getty
3/6
Zwischen Kunstturnen, Australian Rugby und Red Bull Air Race: Ben Hannant von den Bulldogs versucht seinen Gegenspieler Josh Dugan (Raiders) zu Boden zu ringen
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2906/ryan-hogan-wendy-frew-ben-hennant-josh-dugan-chris-caughlan-florida-marlins,seite=3.html
Ryan Hogan posiert beim Wiegen vor dem Box-Fight gegen Sonny Bill Williams. Ob die Waage dieser grenzenlosen Coolness standgehalten hat, ist nicht überliefert
© Getty
4/6
Ryan Hogan posiert beim Wiegen vor dem Box-Fight gegen Sonny Bill Williams. Ob die Waage dieser grenzenlosen Coolness standgehalten hat, ist nicht überliefert
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2906/ryan-hogan-wendy-frew-ben-hennant-josh-dugan-chris-caughlan-florida-marlins,seite=4.html
Da lässt es sich doch Tennis spielen: Beim Turnier in Wimbledon herrschen hervorragende Bedingungen. Blauer Himmel, grüner Rasen und ein buntgemischtes Publikum
© Getty
5/6
Da lässt es sich doch Tennis spielen: Beim Turnier in Wimbledon herrschen hervorragende Bedingungen. Blauer Himmel, grüner Rasen und ein buntgemischtes Publikum
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2906/ryan-hogan-wendy-frew-ben-hennant-josh-dugan-chris-caughlan-florida-marlins,seite=5.html
Der Australier Patrick Mill (l.) sieht den Schmerz schon kommen. Im Basketballmatch gegen Argentinien ging es offenbar ordentlich zur Sache
© Getty
6/6
Der Australier Patrick Mill (l.) sieht den Schmerz schon kommen. Im Basketballmatch gegen Argentinien ging es offenbar ordentlich zur Sache
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/2906/ryan-hogan-wendy-frew-ben-hennant-josh-dugan-chris-caughlan-florida-marlins,seite=6.html
 

 


Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.