Bundesliga

Köln startet mit vier Neuen in die Vorbereitung

SID
Mittwoch, 30.06.2010 | 15:31 Uhr
Köln-Coach Zvonimir Soldo will weitere Verstärkungen
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
2. Liga
FrJetzt
Die Highlights des Freitagsspiels
First Division A
Live
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Live
Metz -
Monaco
Championship
Live
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Live
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Der 1. FC Köln hat am Mittwoch die Vorbereitung für die neue Saison aufgenommen. Bei der ersten Trainingseinheit nach der Sommerpause standen alle vier Neuzugänge auf dem Platz.

Ohne Nationalspieler Lukas Podolski, aber mit allen vier Neuzugängen ist Bundesligist 1. FC Köln am Mittwoch in die Vorbereitung für die kommende Saison gestartet. Trainer Zvonimir Soldo begrüßte die FC-Profis bei strahlendem Sonnenschein um 10.00 Uhr zur ersten Trainingseinheit nach der Sommerpause, bei der Laufeinheiten und Spielformen auf dem Programm standen.

"Ich freue mich immer, wenn ich mit meiner Mannschaft auf dem Platz stehe. Wir haben eine lange Pause gehabt und ich hoffe, dass alle hungrig sind. Die Spieler haben den Auftrag bekommen, im Urlaub etwas zu tun. Keiner macht den Eindruck, nichts getan zu haben", sagte Soldo.

Podolski, Novakovic und Brecko fehlen

Verzichten musste Soldo neben Podolski, der mit der DFB-Auswahl bei der WM in Südafrika am Samstag (15.45 Uhr im LIVE-TICKER und auf Sky) im Viertelfinale auf Argentinien trifft, auch auf die slowenischen WM-Fahrer Milivoje Novakovic und Miso Brecko, die in der Gruppenphase gescheitert waren, aber noch im Urlaub weilen.

Auch Manasseh Ishiaku, der sich aufgrund eines Todesfalls in der Familie in Nigeria aufhält, und die Langzeitverletzten Christopher Schorch (Kreuzbandriss) und Adil Chihi (Achillessehnenriss) verpassten den Trainingauftakt. Nicht dabei war auch der brasilianische Innenverteidiger Pedro Geromel, dem wegen seiner Verspätung laut Kölner "Express" nun eine Geldstrafe droht.

Soldo fordert weitere Verstärkungen

Pünktlich zu ihrer ersten Einheit in neuer Umgebung erschienen dagegen die Neuzugänge Martin Lanig (VfB Stuttgart), Alexandru Ionita (Rapid Bukarest), Konstantinos Giannoulis (Iraklis Saloniki) und Christopher Buchtmann (FC Fulham). Soldo forderte dennoch weitere Verstärkungen: "Wir brauchen noch einen offensiven Mittelfeldspieler. Ich will anders spielen, als letzte Saison und wahrscheinlich auf ein 4-3-1-2-System umstellen", sagte der 42-Jährige der "Bild"-Zeitung.

Auch auf der rechten Abwehrseite bräuchte man noch "Konkurrenz". Spekulationen gibt es zudem über eine Verpflichtung des ehemaligen Hoffenheimer Torhüters Timo Hildebrand, die Soldo aber nicht kommentieren wollte.

Vom 4. bis zum 7. Juli absolviert Köln ein Trainingslager in Marienfeld. Ein weiteres Trainingslager ist vom 19. bis zum 28. Juli in Tröpolach/Österreich geplant.

News und Gerüchte: Jaroslav Drobny flirtet mit dem HSV

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung