Bundesliga

Lehmann kartet nach: "Bin kompletter als Kahn"

SID
Dienstag, 11.05.2010 | 11:51 Uhr
Jens Lehmann stichelt mal wieder gegen den Ex-Rivalen Kahn
© sid
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Super Cup
Real Madrid -
Barcelona
Copa do Brasil
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Jens Lehmann hat seine Rivalität mit Oliver Kahn wieder aufleben lassen. In seiner in Kürze erscheinenden Autobiographie schreibt er, dass er "kompletter, als Kahn" sei.

Jens Lehmann kann's einfach nicht lassen: Der streitbare Ex-Torhüter hat seine alte Rivalität mit seinem früheren Kontrahenten Oliver Kahn nur drei Tage nach seinem letzten Spiel in der Bundesliga für den VfB Stuttgart wieder aufleben lassen.

"Ich bin der komplettere Torwart, und irgendwann musste das einfach mal zum Tragen kommen", schreibt Lehmann in seiner Autobiographie, aus der die "Bild" vorab zitierte, über den vor der WM 2006 zu seinen Gunsten entschiedenen Zweikampf mit Kahn als Nummer eins im deutschen Tor.

In dem ab 20. Mai erhältlichen Buch "Der Wahnsinn liegt auf dem Platz" schreibt der 40-jährige Lehmann weiter: "Wenn ich auf diese Zeit zurückschaue und mich frage, warum am Ende ich der Wahlsieger war, fällt mir vor allem eins ein: dass ich augenscheinlich noch besser mit Druck umgehen kann als Oliver Kahn. (...) ich hatte mich durch den Wechsel nach England (...) entscheidend weiterentwickelt, während sich Oliver (...) nicht mehr steigern konnte."

Kahn hatte laut Lehmann entscheidende Schwäche

Für Lehmann kam diese Entwicklung nicht überraschend, hat Kahn aus seiner Sicht doch eine entscheidende Schwäche: "Oliver Kahn hat in einem Interview mal erzählt, dass er, um sich zu konzentrieren, irgendwann angefangen habe, während eines Spiels immer nur zum Ball zu gucken. Erst da habe ich wirklich verstanden, warum Kahn viele Situationen nicht schon vorher gesehen und entschärft hat: Wer nur auf den Ball guckt, weiß allein, wo er ist, nicht, wo er sein wird."

Ansonsten echauffiert sich Lehmann noch über die Plakat-Aktion der deutschen Spielerfrauen vor dem Viertelfinal-Spiel bei der WM 2006 gegen Argentinien ("Ihr schafft das!"): "Manche Spielerfrauen hatten anscheinend das dringende Bedürfnis, sich auch mal in der Öffentlichkeit zu präsentieren (...)."

Und der Ex-Torhüter verrät, dass der legendäre Spickzettel von Bundestorwarttrainer Andy Köpke ihm beim Elfmeterschießen gegen die Gauchos gar keine große Hilfe war: "'Naja', dachte ich, 'viel hat er mir ja nicht gebracht.'"

Lehmann schießt gegen Löw, Neuer und Wiese

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung