Freitag, 26.02.2010

Nach dem Revierderby

Magaths Ausraster im Sky-Studio

Als nach dem Spiel Sky-Reporter Jan Henkel, Dortmund-Coach Jürgen Klopp und Schalke-Trainer Felix Magath über Kevin Kuranyis Schubser gegen Mats Hummels diskutierten, platzte Magath der Kragen. SPOX zeigt die Diskussion im O-Ton zum Nachlesen.

Nach dem Spiel ließ Magath trotz Derby-Sieg seinen Emotionen freien Lauf
© Getty
Nach dem Spiel ließ Magath trotz Derby-Sieg seinen Emotionen freien Lauf

Es geht um die Szene in der 71. Minute: Kevin Kuranyi läuft auf das Dortmunder Tor zu, Hummels will ihn abdrängen, Keeper Weidenfeller kommt aus seinem Kasten. Als Kuranyi den Ball nicht mehr erreichen kann, verpasst er Gegenspieler Hummels einen Schubser. Der prallt daraufhin übel mit dem eigenen Torwart - und bekommt auch noch dessen Faust ins Gesicht.

Als Sky-Moderator Jan Henkel die Szene anspricht, wird Felix Magath wütend und echauffiert sich über die Berichterstattung. Der Streit im O-Ton:

Sky-Moderator Jan Henkel: Das ist schon ein Foul von Kuranyi in dieser Situation, oder?

Felix Magath: Haben Sie schon mal Fußall gespielt?

Henkel: Ja.

Magath: Er geht in der Situation... Wie gesagt, der Torhüter kommt da raus, was wollen Sie ihm vorwerfen? Soll er da mit dem Kopf reinspringen?

Henkel: Kuranyi soll Hummels nicht schubsen.

Magath: Schade, dass Sie nie Fußball spielen. (Pause). Ich hab dem Weidenfeller nie gesagt, er soll mit der Faust da reinhauen, tut mir Leid.

Anschließend wird der Siegtreffer von Ivan Rakitic gezeigt und besprochen. Doch Felix Magath ist noch nicht fertig.

Henkel: Was bringt so ein Derby-Sieg jetzt für Schalke?

Magath (sichtlich genervt): Drei Punkte. (Pause) Also wir sind jetzt drei Punkte weiter vorne. (Pause) Gucken Sie doch mal, vielleicht kriegen wir noch eine Szene, wo wir noch ein Foul finden.

Henkel: Wieso sind Sie da so angegriffen wegen der Kuranyi-Szene? Also ich meine..

Magath (unterbricht): Eigentlich bin ich wegen keiner Szene angegriffen, ich bin eigentich... wir könnten quasi nur scheinbar Szenen suchen, die für uns irgendwie benach... zum Nachteil sind. Das da... davon hab ich die Nase voll. Letzte Woche zum Beispiel in Wolfsburg. Die Szenen, gucken Sie sich doch mal an, kurz vor Schluss, wo ein Ball hoch in den Strafraum kommt, Kuranyi geht hoch zum Kopfball, der Torwart kommt hinten raus, springt anschließend in das Getümmel, der Schiedsrichter pfeift ab, wir schießen ein Tor. Es juckt... kein Wort haben Sie gesagt, dass das kein Foul.. kein Mal haben Sie diese Szene nur einmal wiederholt. Das.. gucken Sie sich's an. Wenn Sie was anderes finden, bitte.

Henkel: Da können wir gerne drüber sprechen. Ich war nicht in Wolfsburg. Welche Szene meinten Sie heute außer der Kuranyi-Szene? Da bleibe ich dabei, dass der nicht schubs...

Magath (unterbricht): Suchen Sie halt noch mal ein paar Szenen...

Henkel (unterbricht): Ich suche ja nicht...

Magath (redet weiter): ...wo wir ein Foul gemacht haben.

Henkel: Ich habe ja kein Interesse daran. Sie scheinen Interesse daran zu haben, oder?

Magath (zynisch): Ja ich würde noch gern sehen, wo wir ein Foul gemacht haben.

Henkel: Nein, ernsthaft...

Magath: Ja, ernsthaft...

Henkel: Bei der Situation denke ich, wir haben zwei Meinungen und...

Magath (unterbricht): Nein, wir haben nur zwei Meinungen über Ihre Berichterstattung. Nicht über die Szene, da haben wir keine zwei Meinungen, das sollten sie bitte Ihren Zuschauern nicht so darstellen. Über Ihre Berichterstattung, da haben wir zwei Meinungen.

Henkel: Was ist denn an der Bericherstattung schlecht: dass man bei der Kuranyi-Szene sagt, dass er da nicht schubsen soll?

Magath (aufgebracht): Da ist nichts schlecht. Zeigen Sie doch vielleicht mal andere Szenen, wo vielleicht mal ein Dortmunder ein Foul gemacht hat. Nicht nur die Szene... Waren nur Szenen, wo wir ein Foul gemacht haben? Als ob über die 90 Minuten nur wir gefoult hätten.

Henkel: Dann sprechen Sie mir doch jetzt eine Situation an wo...

Magath (unterbricht laut und aufgeregt): Hab ich Ihnen doch angesprochen, gucken Sie sich das Spiel letzte Woche in Wolfsburg an. Gucken Sie sich kurz vor Schluss...

Henkel (unterbricht): Wir sind jetzt bei Dortmund-Schalke...

Magath (weiter laut): Jaa! Gucken Sie sich die Szene an, der geht hoch zum Kopfball, es ist eine Minute vor Schluss.. Die haben Sie nicht einmal wiederholt, diese Szene!

Henkel: Ja, aber wir müssen doch jetzt nicht über Wolfsburg reden.. das Spiel.. wir sind doch jetzt im Moment bei Schalke - Dortmund. Deshalb würde ich doch von Ihnen gerne da eine Szene von diesem Spiel haben, die wir Ihnen gerne zeigen würden. Aber ich finde im Moment keine. Helfen Sie mir, deshalb sag' ich ja, wenn Ihnen eine einfällt, sehr gerne.

Magath: (zynisch): Ja, suchen Sie doch mal nach einem Foul von uns.

Henkel: Sie wollen doch, dass ich nach einem Foul von Dortmund suche?!

Magath: Nein, das will ich nicht.

Henkel: Haben Sie doch gerade eben gesagt?!

Magath: Ich habe gesagt, suchen Sie noch eins von uns.

Henkel (lacht): Ja, Emotionen gehören dazu in so einem Spiel.

Anschließend beruhigt sich die Stimmung wieder. Als Magath eine halbe Minute darauf gehen will, verabschiedet er sich nicht von Moderator Jan Henkel. Erst als dieser ihn wörtlich nach einem Handschlag fragt, willigt Magath genervt ein.

Schalke - Dortmund: Die Analyse

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.