Fussball

Faubert: Über Real nach Leverkusen?

Von SPOX
Julien Faubert ist nach der Ausleihe zu Real Madrid wieder zurück bei West Ham United
© Getty

Bayer Leverkusen hat einen ehemaligen Real-Profi im Visier, Wolfsburg und Hoffenheim einen Mann aus Holland und Hertha testet einen Simunic-Ersatz.

Nach dem Karriereende von Bernd Schneider ist Bayer Leverkusen noch auf der Suche nach Ersatz für den ehemaligen Nationalspieler. Offenbar ist man dabei auf der Insel fündig geworden.

Wie der "Daily Mirror" berichtet ist Bayer an einer Verpflichtung von Mittelfeldspieler Julien Faubert von West Ham United interessiert. Der 25-jährige Franzose war in der vergangenen Rückrunde an Real Madrid ausgeliehen und hat bei den Hammers keine Zukunft.

Leverkusen hofft deshalb, Faubert für rund zwei Millionen Euro verpflichten zu können.

Ein Mann für den Meister: Laut "De Telegraaf" haben Hoffenheim und der VfL Wolfsburg ein Auge auf Bryan Ruiz von KAA Gent geworfen.

Allerdings soll der 23-jährige Offensiv-Allrounder bereits lukrative Angebote von Twente Enschede und Zenit St. Petersburg vorliegen haben.

Ein Mann für die Abwehr: Nach dem Abgang von Josip Simunic Richtung Hoffenheim, sucht Hertha BSC Berlin nach Verstärkungen für die Abwehr.

Derzeit testet der Hauptstadt-Klub Nemanja Pejcinovic von FK Rad Belgrad. Der 21-jährige serbische U-21-Nationalspieler trainiert die nächsten Tage zur Probe.

Ein Mann für Liga zwei: Beim VfL Wolfsburg will man Sergiu Radu nicht mehr, Stuttgart und Köln enttäuschte der Rumäne bei seinen Ausleihgeschäften zuletzt, bleibt nun nur der Gang in die 2. Liga? Laut "Bild" ist der MSV Duisburg ein ernsthafter Interessent.

Alle Transfers in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung