Hacker erpressen Eintracht Frankfurt

SID
Mittwoch, 06.05.2009 | 17:03 Uhr
Die Online-Community von Eintracht Frankfurt wurde von Hackern angegriffen
© Getty
Advertisement
La Liga
Sa13:00
El Clasico auf DAZN:
Real Madrid vs. Barcelona
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Eintracht Frankfurt wurde Opfer einer Hacker-Attacke. Dem Angriff auf die Webseite des Bundesligisten folgte ein Schreiben mit "eindeutig erpresserischen Forderungen".

Bundesligist Eintracht Frankfurt ist Opfer einer Hacker-Attacke geworden. Wie die Hessen mitteilten, sei es am vergangenen Samstag zu einem Angriff auf die vereinseigene Webseite gekommen.

Dieser sogenannten DDos-Attacke ist nach Angaben der Eintracht am Dienstag ein Bekennerschreiben mit "eindeutig erpresserischen Forderungen" gefolgt.

Hacker überschreiten Grenze

"Wir haben uns dazu entschlossen, das Bekennerschreiben nicht von unserer Internetseite zu nehmen, da durch diesen Angriff die gesamte Online-Community von Eintracht Frankfurt betroffen ist", sagte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Thomas Pröckl.

Und weiter: "Es ist eine Grenze überschritten worden, was wir so nicht akzeptieren können."

"Keine Userdaten eingesehen"

Es ist bereits die zweite Attacke auf die Webseite der Hessen. Nach dem ersten Angriff hat der Verein Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt.

"Wir können unseren Internetnutzern versichern, dass keine Userdaten eingesehen oder manipuliert wurden, weder in den Online-Shops noch auf der Homepage", erklärte Pröckl: "Es handelt sich um eine bewusst herbeigeführte Überlastung unserer Homepage, damit diese nicht mehr aufrufbar ist."

Auch Schalke war schon Opfer

Am 11. Februar dieses Jahres hatte es auch beim Frankfurter Ligakonkurrenten Schalke 04 eine Hacker-Attacke auf die Homepage gegeben.

Dabei war eine Falschmeldung über die Entlassung von Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi auf der S04-Webseite platziert worden.

Der aktuelle Kader von Eintracht Frankfurt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung