Hacker erpressen Eintracht Frankfurt

SID
Mittwoch, 06.05.2009 | 17:03 Uhr
Die Online-Community von Eintracht Frankfurt wurde von Hackern angegriffen
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Eintracht Frankfurt wurde Opfer einer Hacker-Attacke. Dem Angriff auf die Webseite des Bundesligisten folgte ein Schreiben mit "eindeutig erpresserischen Forderungen".

Bundesligist Eintracht Frankfurt ist Opfer einer Hacker-Attacke geworden. Wie die Hessen mitteilten, sei es am vergangenen Samstag zu einem Angriff auf die vereinseigene Webseite gekommen.

Dieser sogenannten DDos-Attacke ist nach Angaben der Eintracht am Dienstag ein Bekennerschreiben mit "eindeutig erpresserischen Forderungen" gefolgt.

Hacker überschreiten Grenze

"Wir haben uns dazu entschlossen, das Bekennerschreiben nicht von unserer Internetseite zu nehmen, da durch diesen Angriff die gesamte Online-Community von Eintracht Frankfurt betroffen ist", sagte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Thomas Pröckl.

Und weiter: "Es ist eine Grenze überschritten worden, was wir so nicht akzeptieren können."

"Keine Userdaten eingesehen"

Es ist bereits die zweite Attacke auf die Webseite der Hessen. Nach dem ersten Angriff hat der Verein Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt.

"Wir können unseren Internetnutzern versichern, dass keine Userdaten eingesehen oder manipuliert wurden, weder in den Online-Shops noch auf der Homepage", erklärte Pröckl: "Es handelt sich um eine bewusst herbeigeführte Überlastung unserer Homepage, damit diese nicht mehr aufrufbar ist."

Auch Schalke war schon Opfer

Am 11. Februar dieses Jahres hatte es auch beim Frankfurter Ligakonkurrenten Schalke 04 eine Hacker-Attacke auf die Homepage gegeben.

Dabei war eine Falschmeldung über die Entlassung von Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi auf der S04-Webseite platziert worden.

Der aktuelle Kader von Eintracht Frankfurt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung