Diego: Kein Wechsel zu Bayern

Werder und Juve einig?

Von SPOX
Donnerstag, 07.05.2009 | 12:13 Uhr
Diego erzielte in der Bundesliga in 82 Spielen 37 Tore für Werder Bremen
© Getty
Advertisement
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo Verona -
AC Mailand
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Straßburg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Super Liga
Cacak -
Partizan
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Copa Libertadores
Lanus -
River Plate
Championship
Preston -
Aston Villa
Copa Libertadores
Grêmio -
Barcelona
Copa Sudamericana
Flamengo -
Fluminense
A-League
Melbourne City -
Sydney
Ligue 1
Rennes -
Bordeaux Begles
Primera División
Real Betis -
Getafe
Primera División
Valencia -
Leganes
Championship
Bristol -
Cardiff
Premiership
St Johnstone -
Celtic
Championship
Aston Villa -
Sheffield Wednesday
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
PSG
Serie A
Bologna -
Crotone
Primera División
Alaves -
Espanyol
Championship
Brentford -
Leeds
Ligue 1
Metz -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Amiens
Ligue 1
Nantes -Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Straßburg
Primera División
Barcelona -
Sevilla
Serie A
Genoa -
Sampdoria
Primeira Liga
Porto -
Belenenses
Primera División
Levante -
Girona
Serie A
Inter Mailand -
FC Turin
Championship
Middlesbrough -
Sunderland
Ligue 1
Nizza -
Dijon
Serie A
Cagliari -
Hellas Verona
Serie A
Chievo Verona -
Neapel
Serie A
Florenz -
AS Rom
Serie A
Juventus -
Benevento
Serie A
Lazio -
Udinese
Primera División
Celta Vigo -
Bilbao
Eredivisie
PSV -
Twente
Ligue 1
Marseille -
Caen
Serie A
Atalanta -
SPAL
Primera División
Real Sociedad -
Eibar
Primera División
Villarreal -
Malaga
Primera División
Real Madrid -
Las Palmas
Serie A
Sassuolo -
AC Mailand
Ligue 1
Saint-Étienne -
Lyon

Das Monate lange Hin und Her im Wechseltheater um Bremens Diego scheint ein Ende gefunden zu haben. Wie italienische Medien berichten, haben sich Werder und Juventus Turin auf einen Transfer im Sommer geeinigt.

Das Interesse von Juventus Turin an Werder Bremens Spielmacher Diego ist nun wahrlich kein neues mehr. Schon seit Monaten halten sich die Gerüchte um einen Wechsel des Brasilianers nach Turin.

Mit zwei überragenden Auftritten im UEFA-Cup gegen Udinese Calcio machte der 24-Jährige noch mal Werbung in eigener Sache. Nun scheinen auch die Verantwortlichen endlich Nägel mit Köpfen zu machen.

Juve-Verantwortliche in der Nacht nach Bremen

Wie die "Gazzetta dello Sport" berichtet, sind Juve-Geschäftsführer Jean-Claude Blanc und Juve-Sportdirektor Alessio Secco noch in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag mit einem Privatflug nach Bremen gekommen und haben dort eine Einigung über den Wechsel erzielt. Bereits am Mittwoch war eine Abordnung Werders (inklusive Anwälten) nach Turin geflogen.

Das Blatt berichtet von einer Ablösesumme von 25 Millionen Euro und einem Fünf-Jahresvertrag für Diego, der ihm pro Jahr 3,5 Millionen einbringen soll.

Eine offizielle Bestätigung von Seiten der Vereine steht noch aus, und ist auch vor dem wichtigen UEFA-Cup-Spiel gegen den Hamburger SV nicht zu erwarten. Werders Sportdirektor Klaus Allofs bestätigte zwar Gespräche, aber keine Einigung.

Finanzielle Details werden noch verhandelt

"Es ist bekannt, dass wir in Gesprächen sind. Es kann so sein, aber es müssen noch einige Dinge geklärt werden", sagte Werders Geschäftsführer Manfred Müller der "Sport-Bild". Offenbar werden noch weitere finanzielle Details verhandelt. Juve müsse noch weitere fünf Millionen Euro für ein komplexes Bonussystem ausgeben, über das die beiden Klubs noch verhandeln.

Kein Wechsel zu Bayern

Damit scheint auch der FC Bayern aus dem Rennen zu sein. In den vergangenen Tagen hielten sich die Spekulationen, wonach Diego den abwanderungswilligen Franck Ribery hätte ersetzen sollen.

Diese Rochade scheint nun allerdings vom Tisch. "Vergessen Sie die Gerüchte um Bayern. Wir sind uns mit Juve einig und wollen dieses Abkommen einhalten. Beide Klubs werden sich bald einig sein. Diego will zu Juve", erklärte Diegos Vater und Berater Diair da Cunha am Mittwoch gegenüber "Tuttosport".

Ein Zitat, das nur 24 Stunden später offenbar in die Tat umgesetzt wurde.

Der aktuelle Kader von Juventus Turin

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung