Freitag, 26.09.2008

Bundesliga

Kein Hertha-Stadion auf Tempelhof-Gelände

In den Zukunftsplänen für den Berliner Flughafen Tempelhof ist nach Senatsangaben ein Fußballstadion für den Erstligisten Hertha BSC nicht vorgesehen.

Hertha BSC Berlin, Tempelhof
© Getty

"Es ist nicht unser Ziel, ein Fußballstadion zu integrieren", sagte Senatsbaudirektorin Regula Lüscher bei der Vorstellung des Projektes zur Nutzung des 386 Hektar großen Areals. Hertha habe dazu bisher auch keinen Vorschlag eingereicht.

Sportliche Nutzung des Geländes möglich

Generell sei aber eine sportliche Nutzung auf dem Gelände nicht ausgeschlossen. Hertha hatte angesichts der niedrigen Auslastung des Olympiastadions bei Heimspielen eine Studie für den Bau eines eigenen Stadions in Auftrag gegeben.

Auf dem Tempelhof-Areal sollen nach den Plänen rund um einen Park neue Wohngebiete entstehen. Das geht aus dem Projekt für eine Internationale Bauausstellung (IBA) hervor, den Lüscher vorstellte. Dabei sollen auch rund 5000 Wohnungen und Häuser gebaut werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Oliver Kahn fühlt sich derzeit als Experte sehr wohl

Kahn: Kein Einstieg beim FC Bayern

Niko Kovac teilte kräftig aus

Eintracht Frankfurt: Kovac teilt aus

Die Hertha will aus dem Olympiastadion raus

Herthas Auszug verzögert sich


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
22. Spieltag

Bundesliga, 21. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.