In Bremen kursieren viele Namen

Von SPOX
Mittwoch, 16.04.2008 | 11:27 Uhr
© Imago
Advertisement
NBA
Mi23.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

München - Nicht nur bei den Bayern herrscht hinter den Kulissen bereits einige Wochen vor Ende der Saison hektische Betriebsamkeit. Auch der Rest der Liga bastelt schon fleißig an den neuen Kadern für die kommende Spielzeit.

Besonders eifrig tut sich dabei Werder Bremen hervor - es gibt aber auch Neuigkeiten aus Stuttgart und vom HSV. Die News und Gerüchte aus der Bundesliga.

Bremens langer Wunschzettel:

Ivan Klasnic hat seine Verhandlungsposition nach zuletzt drei Toren in zwei Spielen deutlich verbessert. Der Kroate soll und will offenbar auch verlängern.

Trotzdem sind die Bremer darüber hinaus auch noch auf der Suche nach einem Stürmer. Sportdirektor Klaus Allofs reist in Kürze nach Brasilien. Offizieller Auftrag: Die Situation um Carlos Alberto klären.

Inoffizieller Auftrag: Die Mittelfeldspieler Thiago Neves (23, Fluminense Rio de Janeiro) uind Renato Augusto (20, Flamengo) beobachten. Beide stehen bei Werder ganz oben auf der Wunschliste. Neves gab kürzlich sein Debüt in der Selecao, Augusto gilt ähnlich wie Carlos Alberto als Allrounder im Mittelfeld.

Cavenaghi im Visier

"Wir werden keine Maßnahmen durchführen  können wie die Bayern", sagt Allofs. "Aber wir sind so weit, dass wir über fertige Spieler wie Carew oder Baros nachgedacht haben."

Baros ist derzeit von Olympique Lyon an den FC Portsmouth ausgeliehen und hat bei OL noch einen Vertrag bis 2010. Außerdem soll auch Interesse an Fernando Cavenaghi bestehen.

Der Argentinier steht zwar bis 2011 bei Girondins Bordeaux unter Vertrag, allerdings könnten Allofs in diesem Fall seine guten Beziehungen nach Bordeaux von Vorteil sein. Schließlich war er als Spieler selbst eine Saison für die Girondins aktiv (1989/90).

Stuttgart sucht in Frankreich:

Ebenfalls in der Ligue 1 schaut sich offenbar der noch amtierende Meister um. Der VfB Stuttgart scheint dabei sehr interessiert an einer Verpflichtung von Daisuke Matsui von Le Mans UC 72.

Der Japaner gilt beim Überraschungsteam in Frankreich als einer der Shootings Stars, ist in der Nationalmannschaft unter Trainer Zico aber keine feste Größe. Im Sommer wäre der 26-Jährige ablösefrei zu haben.

Neben dem VfB sollen auch Werder, der VfL Wolfsburg und aus dem Ausland unter anderem Celtic Glasgow, der AC Turin und Lazio Rom an Matsui dran sein.

Der ewige van der Vaart:

In Hamburg lässt Rafael van der Vaart erneut keine Zweifel an seinen Wechselabsichten im Sommer aufkommen. "Wenn ein Top-Klub kommt und Ablöse zahlt, will ich dahin. Kommt keiner, bleibe ich gerne hier", sagte der Holländer in der "Sport-Bild".

"Wenn am 31. August der FC Chelsea oder ein anderer Spitzenverein kommt und bietet 30 Millionen Euro, dann will ich wechseln. Auch in der letzten Minute der Wechselfrist. So ist der Fußball, so ist das Geschäft."

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung