England im ersten Wahlgang gescheitert

SID
Donnerstag, 02.12.2010 | 18:22 Uhr
Not amused: David Beckham hätte sich gerne ein anders Los gewünscht
© sid
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Das Ausscheiden beim Rennen um die Fußball-WM 2018 ist für England eine bittere Pille. Das Mutterland des Fußballs ist aber schon nach der ersten Runde ausgeschieden.

England hat beim Rennen um die Ausrichtung der Fußball-WM 2018 die wenigsten Stimmen aller Kandidaten erhalten. "Wir sind wohl nicht über die erste Runde hinausgekommen", sagte Londons Bürgermeister Boris Johnson, der die Entscheidung eine "bittere Enttäuschung" für das Mutterland des Fußballs nannte.

Die WM-Vergabe in Zahlen

Vergabe der WM 2018:

1. Wahlgang:

England: 2 Stimmen
Niederlande/Belgien: 4
Spanien/Portugal: 7
Russland: 9

2. Wahlgang:

Niederlande/Belgien: 2
Spanien/Portugal: 7
Russland: 13 - damit Gastgeber

Vergabe der WM 2022:

1. Wahlgang:

Australien: 1 Stimme
Japan: 3
USA: 3
Südkorea: 4
Katar: 11

2. Wahlgang:

Japan: 2
Südkorea: 5
USA: 5
Katar: 10

3. Wahlgang:

Südkorea: 5
USA: 6
Katar: 11

4. Wahlgang:

USA: 8
Katar: 14 - damit Gastgeber

Russland und Katar werden WM-Gastgeber

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung