Mittwoch, 22.12.2010

Der Fußball-Tag im Ticker

Chelsea-Verteidiger in die Bundesliga?

Hoffenheim und Köln sollen Interesse an einem Leihgeschäft mit Patrick van Aanholt vom FC Chelsea haben (14.49 Uhr). Nach seinem schweren Knorpelschaden im Knie bangte Ivica Olic um die Fortsetzung seiner Karriere (11.32 Uhr). Manuel Neuer widerspricht seinem Trainer Felix Magath und schließt einen vorzeitigen Wechsel nicht aus (9.01 Uhr).

Der linke Verteidiger Patrick van Aanholt wechselte bereits 2007 aus Eindhoven zu Chelsea
© Getty
Der linke Verteidiger Patrick van Aanholt wechselte bereits 2007 aus Eindhoven zu Chelsea

17.40 Uhr: So, das war es heute mal wieder für den Tagesticker. In knapp 90 Minuten erwarten uns die ersten Pokalpartien (18.15 Uhr im LIVE-TICKER), um 20.30 Uhr steht dann der Clash zwischen Stutgart und Bayern (im LIVE-TICKER) an. Viel Spaß!

17.25 Uhr: Kommt er nun oder nicht? Theo Janssen von Twente Enschede steht angeblich bei den Wölfen auf der Wunschliste. Jetzt hat er sich zu den Spekulationen geäußert: "Ich weiß vom Wolfsburger Interesse. Ob ich ein Angebot bekomme, hängt aber auch davon ab, ob McClaren dort als Trainer bleibt". Ein Dementi hört sich anders an...

17.13 Uhr: Mesut Özil hat sich im Interview mit der "Sport-Bild" über seine Beweggründe zu einem Wechsel zu Real Madrid geäußert. "Ich wäre nicht gewechselt, wenn ich nicht gewusst hätte, was für ein Potenzial ich habe. Für mich war es immer wichtig, dass der Trainer mir sein Vertrauen gibt. Das hat er mir in unserem Gespräch vermittelt. Und dass dieser Trainer ausgerechnet bei Real Madrid ist - das freut mich umso mehr. Ich bin stolz, ein Teil von Real zu sein."

17 Uhr: Kinders, wie die Zeit vergeht. Mittlerweile ist es soweit, dass selbst 1899 Hoffenheim Legenden zu bieten hat. Vedad Ibisevic, der im ersten Bundesligajahr der Kraichgauer sensationelle 18 Tore geschossen hat, gehört zu der Geschichte des "Traditionsklubs" Hoffenheim. MarcelPutz hat die Geschichte von Ibisevic niedergeschrieben.

16.46 Uhr: So, das war's von meiner Seite. Ich begeb mich in den Feierabend und übergebe an meinen geschätzten Kollegen aus der Spätschicht. Falk, übernehmen Sie.....

Ewige Talente - stark gestartet, stark nachgelassen
Berkant Göktan galt bei den Bayern als Wunderkind und zukünftiger Weltstar. Bei seiner letzten Station, 1860 München, wurde er nach positiven Kokainbefund suspendiert
© Getty
1/8
Berkant Göktan galt bei den Bayern als Wunderkind und zukünftiger Weltstar. Bei seiner letzten Station, 1860 München, wurde er nach positiven Kokainbefund suspendiert
/de/sport/diashows/gescheiterte-talente/gescheiterte-talente-krol-celestine-babayaro-lars-ricken-berkant-goektan.html
Freddy Adu sollte der erste amerikanische Fußball-Superstar werden. Beim griechischen Klub Aris Saloniki wurde er 2010 rausgeworfen. Grund: Ein Ligaspiel verschlafen
© Getty
2/8
Freddy Adu sollte der erste amerikanische Fußball-Superstar werden. Beim griechischen Klub Aris Saloniki wurde er 2010 rausgeworfen. Grund: Ein Ligaspiel verschlafen
/de/sport/diashows/gescheiterte-talente/gescheiterte-talente-krol-celestine-babayaro-lars-ricken-berkant-goektan,seite=2.html
Der Höhepunkt von Lars Rickens Karriere stand ganz am Anfang: Der Champions-League-Triumph. Den ganz großen Durchbruch hat er jedoch nie geschafft
© Getty
3/8
Der Höhepunkt von Lars Rickens Karriere stand ganz am Anfang: Der Champions-League-Triumph. Den ganz großen Durchbruch hat er jedoch nie geschafft
/de/sport/diashows/gescheiterte-talente/gescheiterte-talente-krol-celestine-babayaro-lars-ricken-berkant-goektan,seite=3.html
Celestine Babayaro (r.) wurde 1999 als Jahrhunderttalent vom FC Chelsea verpflichtet. Seit 2008 ist der 32-jährige Nigerianer vereinslos
© Getty
4/8
Celestine Babayaro (r.) wurde 1999 als Jahrhunderttalent vom FC Chelsea verpflichtet. Seit 2008 ist der 32-jährige Nigerianer vereinslos
/de/sport/diashows/gescheiterte-talente/gescheiterte-talente-krol-celestine-babayaro-lars-ricken-berkant-goektan,seite=4.html
Javier Portillo wurde bei Real Madrid lange Zeit als potenzieller Nachfolger von Raul gehandelt. Der 28-Jährige spielt heutzutage bei Hercules Alicante
© Getty
5/8
Javier Portillo wurde bei Real Madrid lange Zeit als potenzieller Nachfolger von Raul gehandelt. Der 28-Jährige spielt heutzutage bei Hercules Alicante
/de/sport/diashows/gescheiterte-talente/gescheiterte-talente-krol-celestine-babayaro-lars-ricken-berkant-goektan,seite=5.html
Sein Spruch "Dann bin ich jetzt der 3-Millionen-Euro-Flop" ist mehr in Erinnerung geblieben als sein spielerisches Können. Beim 1. FCK galt Marco Reich mal als Riesentalent
© Getty
6/8
Sein Spruch "Dann bin ich jetzt der 3-Millionen-Euro-Flop" ist mehr in Erinnerung geblieben als sein spielerisches Können. Beim 1. FCK galt Marco Reich mal als Riesentalent
/de/sport/diashows/gescheiterte-talente/gescheiterte-talente-krol-celestine-babayaro-lars-ricken-berkant-goektan,seite=6.html
Weil Philippe Christanval als 30-Jähriger keinen neuen Verein mehr fand, beendet er kurzerhand seine Karriere. Als Jungspund bezahlte Barcelona mal 17 Millionen Euro für ihn
© Getty
7/8
Weil Philippe Christanval als 30-Jähriger keinen neuen Verein mehr fand, beendet er kurzerhand seine Karriere. Als Jungspund bezahlte Barcelona mal 17 Millionen Euro für ihn
/de/sport/diashows/gescheiterte-talente/gescheiterte-talente-krol-celestine-babayaro-lars-ricken-berkant-goektan,seite=7.html
Marat Izmailov (hier im Zweikampf mit Thierry Henry) wurde als russisches Jahrhunderttalent gefeiert. Mittlerweile ist er Reservespieler bei Sporting Lissabon
© Getty
8/8
Marat Izmailov (hier im Zweikampf mit Thierry Henry) wurde als russisches Jahrhunderttalent gefeiert. Mittlerweile ist er Reservespieler bei Sporting Lissabon
/de/sport/diashows/gescheiterte-talente/gescheiterte-talente-krol-celestine-babayaro-lars-ricken-berkant-goektan,seite=8.html
 

16.31 Uhr: Die Bayern stehen kurz vor einer Einigung mit dem holländischen Verband wegen des Dauerstreits um die Verletzung von Arjen Robben. "Die Niederländer sind bemüht, die Kuh vom Eis zu holen", so Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge zur "Münchner Merkur", "uns ist sportlich und finanziell Schaden entstanden. Eventuell könnte eine Lösung sein, dass man ein Spiel Niederlande gegen Bayern macht und unseren Schaden mit den Einnahmen kompensiert. Beide Parteien sind da willig", so  Rummenigge weiter.

16.12 Uhr: Rückendeckung für Werder-Coach Thomas Schaaf. Werder-Sport-Chef Klaus Allofs stellt sich demonstrativ vor den Trainer: "Bei Thomas Schaaf ist es meine 100-prozentige Überzeugung, dass er der richtige Trainer für uns ist. Das ist auch das, was ich meinen Geschäftsführer-Kollegen berichte und wovon auch sie überzeugt sind", so Allofs in der "Syker Kreiszeitung".

16.03 Uhr: update Jetzt ist die Hanke-Geschichte und der Transfer zu Mönchengladbach auch bestätigt. Hier geht's zur kompletten Meldung...

15.49 Uhr: Der Mann mit dem wahrscheinlich längsten und klangvollsten Namen der Bundesliga wird vielleicht bald in Osnabrück in der zweiten Liga gegen den Ball treten. Jan-Ingwer Callsen-Bracker von Borussia Mönchengladbach wird mit den Niedersachsen in Verbindung gebracht. VfL-Präsident Dr. Dirk Rasch hält sich in der Osnabrücker Zeitung noch bedeckt: "Es ist ja die Zeit der Gerüchteküche.

15.34 Uhr: Yacine Abdessadki bleibt den Braisgauern treu! Der Mittelfeldspieler vom SC Freiburg bleibt auch über die Saison hinaus beim Tabellensechsten. Der 29-Jährige stand in 16 Spielen der Hinrunde auf dem Platz. "Yacine hat ein tolles Comeback gegeben und uns sofort wieder verstärkt, obwohl er in der Sommervorbereitung nicht dabei sein konnte", so der Sportdirektor Dirk Dufner zur "Bild".

15.24 Uhr: Die "Neue Westfälische" meldet, dass die Arminen aus Bielefeld den 30-jährigen Ivica Banovic vom SC Freiburg unter ihre Fittiche nehmen wollen. Er soll noch vor Weihnachten präsentiert werden. Bei den Breisgauern war der Kroate zuletzt nur noch zweite Wahl und fand sich meist auf der Auswechselbank wieder. Der offensive Mittelfeldspieler wäre nach Eke Uzoma, Sandro Kaiser und Dario Vidosic bereits der vierte Neuzugang von Neu-Trainer Ewald Lienen.

15.10 Uhr: Lust auf ein interessantes Blog von Hassan 04? Die Hinrunde begann historisch schlecht für Schalke 04, doch die Wende ist zumindest eingeleitet. Raus aus dem Keller, rein in das Erdgeschoss. Viel Spaß beim Lesen! Hier geht's zum Blog!

14.49 Uhr: Wie die niederländische "Voetbalprimeur" meldet, haben die TSG Hoffenheim und der 1. FC Köln ihre Fühler Richtung Insel ausgestreckt. Im Visier der beiden Klubs soll der 20-jährige holländische U-21-Nationalspieler Patrick van Aanholt vom FC Chelsea sein. Der linke Außenverteidiger kommt derzeit hauptsächlich in der Reserve-Mannschaft der Blues zum Einsatz und soll verliehen werden, um Spielpraxis zu sammeln. Van Aanholt wechselte bereits mit 16 Jahren auf die Insel und gilt als Riesentalent.

Ivica Olic hatte Angst vor Karriere-Ende

Tickerer: Daniel Riedmüller/Falk Landahl

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.