Neues aus der Königsklasse

Kubica will Split-Qualifying

Von SPOX
Freitag, 07.05.2010 | 16:51 Uhr
Robert Kubica fährt erst seit dieser Saison bei Renault
© Getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
MLB
Live
Royals @ Yankees
Premier League
Live
Arsenal -
West Bromwich
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
26. September
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
26. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
27. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Blue Jays @ Red Sox
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
28. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
29. September
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Primera División
Celta Vigo -
Girona
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
J1 League
Niigata -
Kobe
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
30. September
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
MLB
Blue Jays @ Yankees
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
MLB
Reds @ Cubs
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
NFL
Saints -
Dolphins
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
NFL
RedZone -
Week 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
NFL
Redskins @ Chiefs
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
NFL
Patriots @ Buccaneers
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Burger King sponsort ein Formel-1-Team, Ferrari setzt auf eine neue Lackierung und hinter Kubica ist nicht nur Ferrari her. Für Monaco fordern die Piloten nun ein neues Qualifying-System.

Burger Kings goes Formel 1: Naja, zumindest der spanische Unternehmenszweig Burger King Iberia ist eine Partnerschaft mit dem Sauber-Team eingegangen. Zum ersten Mal sponsort eine Fast-Food-Kette ein Formel-1-Team. Da drängt sich doch die Frage auf: Warum gerade Sauber? Der Grund ist: Pedro de la Rosa.

"Die Präsenz von Pedro de la Rosa als Fahrer ist wichtig für uns - nicht nur, weil er Spanier ist, sondern auch, weil er als Sportler bestimmte Werte transportiert. Er passt perfekt zur Markenphilosophie von Burger King: Er ist enthusiastisch in seiner Arbeit, freundlich, positiv, professionell und steht hundertprozentig hinter seiner Leidenschaft", erklärt Elías Díaz Sesé, General Manager von Burger King Iberia.

Neue Farbe, neues Glück: Naja, eine andere Farbe haben die Ferrari-Boliden nicht bekommen - sie sind nach wie vor rot, aber der legendäre Marlboro-Barcode fehlt. Warum? Weil es Diskussionen über die mit dem Barcode verbundenen Schleichwerbung gab.

"Mit diesem Schritt möchten wir dieser lächerlichen Geschichte ein Ende setzen und uns auf wichtigere Dinge als auf solch grundlose Anschuldigungen konzentrieren", spricht Ferrari und zieht gleich mal einen neuen Sponsor an Land.

Kaspersky Lab ist der neue Werbepartner, der nicht nur Ferrari, sondern auch das Team AF Corse unterstützt, für das Giancarlo Fisichella fährt.

Ein neuer Quali-Modus muss her: Das fordern nicht wenige Piloten. Der Hintergrund: Bei den Qualifikationsläufen halten langsame Fahrer die schnellen auf und verhindern so noch bessere Zeiten. Vor allem in den engen Kurven von Monaco könnte dies zu einem ernstzunehmenden Problem werden.

Jarno Trulli befürwortet das Ansinnen der Fahrer. "Ich weiß zwar nicht, wie man das am besten bewerkstelligen kann, aber mit 24 Autos auf der Strecke würde es ziemlich hart werden. Wir müssen uns unbedingt etwas überlegen. Wir sollten schon vorher eine Lösung finden, bevor wir nachher ein Schlamassel haben", stellt der Lotus-Pilot auf "motorsport.total" klar.

Robert Kubica unterstützt ihn: "Das hat Vor- und Nachteile, aber wir brauchen auf jeden Fall eine Lösung. Es wird allerdings schwierig werden, einen Kompromiss zu finden, mit dem jeder einverstanden ist."

Apropros Robert Kubica: Ferrari streckt die Fühler nach ihm aus. Und damit der Pole den Roten nicht durch die Lappen geht, hat sich Ferrari laut "Tuttosport" eine Option auf ihn gesichert. Ziehen sie diese Option bis zum 15. Juli, können sie ihn angeblich für die kommende Saison unter Vertrag nehmen.

Ist nur die Frage, ob er das will. Außerdem wären da ja noch die Gerüchte, dass Kubica eigentlich bis 2011 inklusive einer Option für 2012 an sein jetziges Team Renault gebunden ist. Felipe Massas Vertrag bei Ferrari läuft übrigens am Saisonende aus...

Alonso färbt Ferrari blau

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung