Formel 1

Schumis Formel-1-Comeback perfekt

SID
Schumi absolvierte sein letztes Rennen für die Scuderia im Okotber 2006 in Brasilien
© Getty

Die Sensation ist perfekt: Michael Schumacher kehrt in den Formel-1-Zirkus zurück und ersetzt Felipe Massa im Ferrari. Das bestätigte der 40-Jährige auf seiner Homepage.

update Schumacher: "Das Wichtigste vorweg: Gottseidank sind die Nachrichten von Felipe durchweg positiv. Ich wünsche ihm hiermit erneut alles Gute! Ich habe mich heute Nachmittag mit Stefano Domenicali und Luca di Montezemolo besprochen und wir haben gemeinsam entschieden, dass ich mich darauf vorbereiten werde, für Felipe einzuspringen."

"Obwohl das Thema Formel 1 für mich seit langem und komplett abgeschlossen war, kann ich aus Verbundenheit zum Team diese unglückliche Situation nicht ignorieren. Als Wettkämpfer, der ich nun mal bin, freue ich mich aber auch auf diese Herausforderung."

Comeback schon in Valencia?

Zuvor hatte die "Bild" berichtet, dass Scuderia-Boss Luca di Montezemolo bereits unterwegs nach Budapest sei, um dem am Auge verletzten Massa persönlich am Krankenbett zu informieren.

Laut der "Bild" sitzt Schumacher schon beim nächsten Rennen in Valencia (23. August) im Ferrari-Cockpit. Der 40-Jährige hatte seine Karriere eigentlich 2006 nach sieben WM-Titeln, 91 Grand-Prix-Siegen und 250 Rennen für beendet erklärt.

Ferrari macht Schumacher Druck

Zuvor war in italienischen Medien bereits spekuliert worden, dass Ferrari Schumacher angeblich mit einer Verlängerung seines millionenschweren Beratervertrages ködern und somit zu einem Comeback als Ersatz für den in Ungarn verunglückten Massa bewegen will.

Nach Angaben der italienischen Sporttageszeitung "Tuttosport" habe das Team sonst die Absicht, den mit mehr als fünf Millionen Euro dotierten Vertrag mit Schumacher nicht zu verlängern.

Helm hat Massas Leben gerettet: "Vor 5 Jahren wäre er gestorben"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung