Ecclestone verhindert offenbar Williams-Aus

SID
Sonntag, 25.01.2009 | 15:03 Uhr
Formel-1-Boss Bernie Ecclestone rettete angeblich den Williams-Rennstall höchstpersönlich
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
IndyCar Series
Honda Indy 200
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone hat den Williams-Rennstall mit dem deutschen Formel-1-Piloten Nico Rosberg vor dem Aus gerettet. Der 78-Jährige gewährte dem Team einen Vorschuss.

Viel hat offenbar nicht gefehlt, dann hätte der deutsche Formel-1-Star Nico Rosberg über Nacht auf der Straße gestanden. Nach einem Bericht der "Financial Times" soll Rosbergs Arbeitgeber Williams in den vergangenen beiden Jahren mehr als 50 Millionen Euro Verlust gemacht haben.

Finanzspritze von 15 Millionen

Nach dem Ausstieg von Honda wegen der weltweiten Finanzkrise sprang Formel-1-Boss Bernie Ecclestone nun höchstpersönlich in die Bresche.

Der 78-Jährige öffnete seine Privatschatulle und rettete den Rennstall von Sir Frank Williams mit einem Vorschuss aus seinem Einnahmetopf in Höhe von 15 Millionen Euro vor dem drohenden Aus.

Damit ist der Rennbetrieb für 2009 und 2010 gesichert. Es handele sich laut Ecclestone nur um eine Vorauszahlung, um einem Team aus einer Notsituation zu helfen.

Wirtschaftliche und sportliche Sorgen

"Wir müssen eingestehen, dass ein Punkt erreicht ist, an dem ein weiteres Ausleihen von Geld für den Vorstand des Unternehmens nicht länger akzeptabel ist", wird Williams-Geschäftsführer Adam Parr in der "Financial Times" zitiert.

Williams hat nicht nur wirtschaftliche Sorgen, auch sportlich läuft es schlecht. Das Team wartet schon seit mehr als vier Jahren auf einen Sieg, damals gewann Juan-Pablo Montoya (Kolumbien) am 24. Oktober 2004 in einem Williams-BMW beim Saisonfinale in Sao Paulo den Großen Preis von Brasilien. Letzter Williams-Weltmeister war Jacques Villeneuve (Kanada) 1997.

Sir Frank Williams hat den Ernst der Lage erkannt. "Wenn wir im Geschäft bleiben wollen, müssen wir profitabel sein", meint der seit einem Autounfall 1986 querschnittsgelähmte Brite.

Enttäuschende Saison 2008

In den vergangenen drei Jahren musste der Teamchef etliche Rückschläge verkraften. Erst erfolgte die Trennung von Motorenpartner BMW, dann stiegen gleich mehrere Großsponsoren aus.

Der Tiefpunkt war in der vergangenen Saison erreicht. Das Team belegte in der Konstrukteurs-Wertung den enttäuschenden achten Rang, nur Honda und Force India holten weniger WM-Punkte.

Der einst als hoffnungsvollstes deutsches Talent gelobte Rosberg musste sich in der Fahrer-WM mit Rang 13 begnügen und dabei miterleben, wie Sebastian Vettel (Heppenheim) nach dem Sieg beim Großen Preis von Italien in Monza zum neuen deutschen Star aufstieg.

Rosberg schlug McLaren-Mercedes-Angebot aus

Inzwischen dürfte sich Rosberg schwarz ärgern, dass er vor der Saison 2008 ein Angebot des Topteams McLaren-Mercedes ausgeschlagen und stattdessen Hinterbänkler Williams die Treue gehalten hat. "Solche Chancen kriegst du nicht oft - und wenn, dann musst du zugreifen", sagte der ehemalige Formel-1-Rennfahrer und heutige RTL-Experte Christian Danner.

Rosberg hofft, dass sein Rennstall die weitreichenden Regeländerungen im Bereich Aerodynamik und die Rückkehr zu profillosen Slick-Reifen besser umsetzt als die Konkurrenz. "Jeder fängt wieder bei null an, und ich hoffe, dass die Leute bei Williams daraus einen Vorteil ziehen können", sagte der 23-Jährige unlängst in einem Interview.

"Ich frage nicht nach einem Weltmeister-Auto, nur nach einem, mit dem ich konstant in die Punkteränge fahren kann. Ein paar Podiumsplatzierungen wären das i-Tüpfelchen."

Ecclestone: "Es geht nur um die Fahrer, nicht um die Teams"

Die Finanzkrise bereitet Ecclestone offenbar nicht allzu große Kopfschmerzen. "Wir sind nicht im Geringsten pessimistisch. Ob neun oder zehn Teams macht keinen Unterschied. Es geht nur um die Fahrer, nicht um die Teams", sagte der Brite in einem Interview mit dem "Telegraph".

Ecclestone ist vor allem von Vettel angetan: "Ich halte ihn für super talentiert und mutig. Es wäre interessant, ihn im gleichen Auto wie Lewis Hamilton zu sehen - genauso wie das damals auch bei Ayrton Senna und Michael Schumacher interessant gewesen wäre."

Dem Sport-Informations-Dienst "SID" sagte Ecclestone, dass Vettel durchaus schon 2010 Weltmeister werden könne.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung