Eisbären künftig von NHL-Franchise gelenkt

SID
Montag, 20.02.2017 | 16:10 Uhr
Die Eisbären Berlin sind der Rekordmeister der DEL
Advertisement
NBA
76ers @ Timberwolves
World Championship Boxing
Jeff Horn vs Gary Corcoran
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 1
European Challenge Cup
Pau -
Agen
NBA
Lakers @ Cavaliers
NHL
Penguins @ Golden Knights
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
Spengler Cup
Schweiz -
Riga
Spengler Cup
Kanada -
Mountfield

Paukenschlag im deutschen Eishockey: Die Eisbären Berlin werden künftig von Übersee aus gelenkt. Die Los Angeles Kings, zweimaliger Stanley-Cup-Sieger in der NHL, übernehmen die direkte Verantwortung für den sportlichen und wirtschaftlichen Bereich beim Rekordmeister der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Das gaben die Klubs, die sich beide im Besitz der Anschutz Entertainment Group befinden, am Montag bekannt.

Der frühere Weltklassespieler Luc Robitaille, heute bei den Kings geschäftsführender Präsident, übernimmt bei den Eisbären die Position des Aufsichtsratsvorsitzenden. Kelly Cheeseman wurde als zweiter Kings-Manager in das Kontrollgremium aufgenommen. Eisbären-Geschäftsführer Peter John Lee wird direkt an Robitaille berichten.

"Das ist ein wichtiger Tag für die Eisbären Berlin", wird Lee in einer Pressemitteilung zitiert: "Wir tauschen uns mit Luc Robitaille und den LA Kings seit langem regelmäßig aus. In der neuen Konstellation haben wir die Führungsriege der LA Kings direkt bei den Eisbären mit an Bord und können so noch intensiver zusammenarbeiten, um die Eisbären Berlin wieder zu einem Championship-Team zu machen."

Erlebe die NHL Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Das ist auch das Ziel des neuen starken Mannes bei den Eisbären, die seit ihrem letzten Meistertitel 2013 den Erwartungen nicht gerecht werden konnten. "Die Ergebnisse der vergangenen Jahre in Berlin waren nicht auf dem Meisterschafts-Niveau, das wir erwarten", sagte der Kanadier Robitaille.

Die Berliner Fans dürfen durch die noch engere Verzahnung der Klubs auf sportliche Verstärkung aus der NHL hoffen. Verteidiger Alex Roach, der im Dezember von Los Angeles nach Berlin gekommen war, hat sich bislang noch nicht als große Hilfe erwiesen.

Die NHL-Saison im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung